Handball2-2…und das geht nur, wenn sich gesunde Menschen typisieren lassen.

Nichts einfacher als das: 1. Speichelprobenentnahme – 2. Analyse der HLA-Werte (genetische Merkmale des blutbildenden Systems) in der Stefan-Morsch-Stiftung. – 3. Weltweiter Abgleich im ZKRD (Zentrales Knochenmarkspender Register Deutschland) in Ulm.

Die 2. Mannschaft ist bereits typisiert und aus deren Reihen sind schon zwei echte Lebensretter hervorgegangen, die durch eine Stammzellenspende dem Leukämieerkrankten geholfen haben.

Während des Handball-Turniers besteht am Samstag, 27.08.2016 die Möglichkeit der Typisierung zu folgenden Zeiten:
Halle am Martinum-Gymnasium von 11:00 Uhr – 12:30 Uhr,
Euregio Halle von 13.00 Uhr – 14:30 Uhr und an/in der
Emshalle von 15.00 Uhr – 16:30 Uhr.

Die Typisierung dauert keine 2 Minuten. Es wird nur ein Speichelprobe benötigt und die Einverständniserklärung muss ausgefüllt werden.

Bei Minderjährigen, zwischen 16 -18 Jahren, ist das schriftliche Einverständnis der Eltern erforderlich. Personen über 40 Jahre und Frauen mit mehr als zwei Schwangerschaften können nicht typisiert werden.

Weitere Infos: www.stefan-morsch-stiftung.de

(Quelle: Foto/Text – Dieter Engbersen)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]