222 Emsdettenerinnen und Emsdettener besitzen die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen. Seit 2009 gibt die Stadt Emsdetten die Ehrenamtskarte an Bürgerinnen und Bürger aus, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich engagieren.

Dabei ist die Ehrenamtskarte zum einen Ausdruck der Wertschätzung für den großen ehrenamtlichen Einsatz; zum anderen hat sie einen sehr praktischen Nutzen: Wer die Ehrenamtskarte besitzt, erhält damit Vergünstigungen bei verschiedenen Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen.

In Emsdetten unterstützen 36 Unternehmen und Einrichtungen sowie 18 Marktstände die Ehrenamtskarte. Die Karte gilt in ganz Nordrhein-Westfalen in allen teilnehmenden Kommunen. So können Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte in allen teilnehmenden Kommunen in NRW zahlreiche attraktive Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Dazu gehören reduzierte Eintrittspreise für Museen, Schwimmbäder und andere öffentliche Freizeiteinrichtungen sowie Vergünstigungen bei Volkshochschulkursen, in Kinos oder in Theatern.

Die Stadt Emsdetten lädt zudem jährlich ihre Bürgerinnen und Bürger, die im Besitz der Ehrenamtskarte sind, zu der beliebten und bewährten Veranstaltung „Der Bürgermeister bedient Sie“ in Stroetmanns Fabrik ein. Junge ehrenamtlich Tätige lädt der Bürgermeister ebenfalls jährlich zu verschiedenen Aktionen ein.

Wer durchschnittlich wenigstens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr – zum Beispiel in einem Verein oder einer sozialen Einrichtung – ehrenamtlich tätig ist, kann die Ehrenamtskarte erhalten. Dabei soll die Karte insbesondere denjenigen zugutekommen, die für ihr Engagement keine finanziellen Aufwandsentschädigungen erhalten. Die Ehrenamtskarte kann bei der Stadt Emsdetten, Nicola Engeln (Tel. 02572/922-257 oder per E-Mail an nicola.engeln@emsdetten.de)  oder über das Antragsformular auf der Homepage der Stadt Emsdetten (Rubrik Ehrenamt / Ehrenamtskarte) beantragt werden. Auf der städtischen Homepage gibt es auch eine Übersicht über die Vergünstigungen in Emsdetten sowie Informationen für Unternehmen oder Einrichtungen, die die Ehrenamtskarte zukünftig als Vergünstigungspartner unterstützten möchten.

(Quelle: Foto/Text – Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

…ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge.

In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.