Drei Jahre KulturLiga sind ins Land gezogen, jetzt endet das vom Land NRW geförderte Projekt. Allerdings nicht ohne ein Abschlussfest, bei dem auf drei spannende Jahre zurückgeblickt wird: Ein Rückblick und gleichzeitig ein spannender Ausblick in die Zukunft. Am 26. Mai (Samstag) um 19:00 Uhr steigt das Abschlussfest mit arabischen Spezialitäten, wobei die unterschiedlichen Gruppen aus den Bereichen Chor, Theater und Tanz noch einmal Einblick in ihre Arbeit geben.

Darüberhinaus treten an diesem Abend besondere Gäste auf: Die Tanztheater Compagnie „bodytalk“ möchte mit ihrem Auftritt auf ein Projekt hinweisen, mit dem sie im September auch nach Emsdetten kommt und in das auch interessierte Laien eingebunden werden sollen. Die hochausgezeichnete Compagnie (u.a. Spitzenförderung Tanz NRW, Tanzfonds Erbe-Programm der Kulturstiftung des Bundes) stellt sich in ihrer Produktion die Frage: „Provinz?“ und anwortet: „Pro winzig!“. Die Tanztheater-Compagnie aus Münster, die als „artist in residence“ im Theater im Pumpenhaus untergebracht ist, versucht, zusammen mit allen Interessierten und Anwesenden zu klären, ob das stimmt. Wer Lust hat, kann bei dem Stück mitmachen, das Ende September in Emsdetten aufgeführt wird.

Auch für kulinarische Leckereien ist an diesem Abend bestens gesorgt. Ab 21.30 Uhr wird es nämlich wieder ein traditionelles Fastenbrechen mit arabischen Spezialitäten geben, die vom syrischen „Meet & Eat“-Kochteam zubereitet werden. Karten für das Abschlussfest am 26. Mai (Samstag) um 19:00 Uhr im Bürgersaal mit Programm aus den Bereichen Tanz, Theater, Chor und arabischem Spezialitäten gibt es beim Verkehrsverein Emsdetten zum Preis von 5,00 € (incl. Essen). Stroetmanns KulturLiga wird unterstützt durch das NRW-Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Kultur und Sport und durch die LAG Soziokultur sowie die Stadtwerke Emsdetten.

(Quelle: Foto/Text – Stroetmanns Fabrik)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]