TSF_8267-2Die generellen Regelungen zur Dichtheitsprüfung wurden abgeschafft. Sie wurden ersetzt durch neue Regelungen für die Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasseranlagen. Danach sind u.a. die privaten Abwasseranlagen in Wasserschutzgebieten innerhalb einer vorgegebenen Frist zu prüfen.

Von dieser Prüfpflicht sind in Emsdetten die Abwasser­anlagen in den Wasserschutzgebieten Ahlintel, Ortheide, Grevener Damm und Veltruper Feld betroffen. Eine detaillierte Angabe der Grundstücke innerhalb der Wasserschutzgebiete kann den unter www.emsdetten.de einsehbaren Plänen und Listen entnommen werden.

Häusliche  Abwasseranlagen, die vor 1965 oder industrielle/gewerbliche Abwasseranlagen, die vor 1990 auf diesen Grundstücken hergestellt wurden, haben eine Prüffrist bis zum 31.12.2015. Alle übrigen Anschlüsse/Anlagen müssen bis zum 31.12.2020 geprüft sein. Die Stadt Emsdetten wird die Bescheinigung über die Prüfung in der Regel nicht anfordern.

Weitere Informationen sind auch beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (www.lanuv.nrw.de/wasser/abwasser/dichtheit.htm) erhältlich. Bei der Stadt Emsdetten steht Frau Stefanie Attermeyer, Tel. 922-400, Raum 406, für Fragen zur Verfügung.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
"Alles Detten" ist keine Seite der Stadt Emsdetten, sondern wird privat und ehrenamtlich betreut. Unter dem Synonym "Pressestelle Stadt Emsdetten" veröffentlicht die Redaktion von "Alles Detten" deren aktuelle Pressemeldungen.