In den Projektwerkstätten, die im Juli im Rahmen der „Agenda Älterwerden in Emsdetten“ stattfinden, sind noch wenige Plätze frei.

In einer großen Zukunftswerkstatt am 20. Mai 2017 haben mehr als 60 Bürgerinnen und Bürger aus Emsdetten Visionen und Ideen zu der Frage „Wie wollen und wie können wir in Emsdetten gut älter werden?“ entwickelt.

Die Projektideen sollen jetzt in vier thematischen Projektwerkstätten weitergedacht und konkretisiert werden.

  • Projekt-Werkstatt 1: Talente: Fähigkeiten und Engagement für Emsdetten, am Montag, 03. Juli 2017, von 17.30 – 21.00 Uhr, Seminarraum auf Hof Deitmar
  • Projekt-Werkstatt 2: Begegnung: Nicht allein älter werden in Emsdetten, am Donnerstag, 06. Juli 2017, von 17.30 – 21.00 Uhr, Seminarraum S 5 in Stroetmanns Fabrik
  • Projekt-Werkstatt 3: Lebensqualität: Gut leben, wohnen und versorgt sein in Emsdetten, am Dienstag, 11. Juli 2017, von 17.30 – 21.00 Uhr, Seminarraum Hof Deitmar
  • Projekt- Werkstatt 4: Kommunikation: Gut informiert und gut vernetzt in Emsdetten, am Donnerstag, 13. Juli 2017, von 17.30 – 21.00 Uhr, Seminarraum Hof Deitmar

Dabei können auch die Emsdettenerinnen und Emsdettener mitwirken, die an der ersten Zukunftswerkstatt nicht teilnehmen konnten. „Wir wollen unsere Stadt im demografischen Wandel aktiv und gemeinsam gestalten und möglichst viele Akteure gewinnen. Deswegen ist es wichtig, dass sich alle Emsdettenerinnen und Emsdettener beteiligen“, wirbt Bürgermeister Georg Moenikes für ein aktives Engagement der Bevölkerung.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Für Getränke und einen kleinen Imbiss wird gesorgt. Weitere Informationen sind unter  www.emsdetten.de/zukunft zu finden.

Anmeldung
Interessierte können sich unter Angabe ihres Namens und der Projekt-Werkstatt unter anmeldung@emsdetten.de  zu den einzelnen Terminen anmelden.

(Quelle: Foto/Text – Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
...ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge. In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.