Wie wollen und wie können wir Emsdetten gut älter werden?“ Zu dieser Frage haben mehr als 60 Emsdettenerinnen und Emsdettener am 20. Mai in einer großen Zukunftswerkstatt gearbeitet. Sie haben Visionen formuliert, Trends und Herausforderungen definiert und viele spannende Ideen entwickelt.

Die Ideen aus der Zukunftswerkstatt sollen jetzt in thematischen Projektwerkstätten weitergedacht und weiterentwickelt werden. Denn: die „Agenda Älterwerden in Emsdetten“ ist ein Prozess, an dem jede und jeder mitwirken kann und soll. „Wir wollen unsere Stadt im demografischen Wandel aktiv und gemeinsam gestalten und möglichst viele Akteure gewinnen. Deswegen ist es wichtig, dass sich alle Emsdettenerinnen und Emsdettener beteiligen – auch wenn Sie an den bisherigen Veranstaltungen nicht teilnehmen konnten!“ wirbt Bürgermeister Georg Moenikes für ein aktives Engagement der Emsdettener Bevölkerung.

In den vier Projektwerkstätten soll es nun konkret werden: Wen wollen wir erreichen? Wen können wir gewinnen? Was ist machbar?

Projekt-Werkstatt 1:  Talente: Fähigkeiten und Engagement für Emsdetten
Montag, 3. Juli 2017, 17.30 – 21.00 Uhr, Seminarraum auf Hof Deitmar

Wie sorgen wir dafür, dass die Fähigkeiten und Talente der Älteren nicht verloren gehen? Wie geben wir ihrem Wissen und ihren Potenzialen Raum? Welche Organisationsformen brauchen wir?

Diese Ideen aus der Zukunftswerkstatt denken wir weiter: Genossenschaft, Haus der Fähigkeiten, Tauschbörse, Ehrenamtsbörse …

Projekt-Werkstatt 2: Begegnung: Nicht allein älter werden in Emsdetten
Donnerstag, 6. Juli 2017, 17.30 – 21.00 Uhr, Seminarraum S 5 in Stroetmanns Fabrik

Was brauchen wir in Emsdetten, damit Älterwerden nicht Einsamkeit bedeutet? Wie schaffen wir Begegnung und gegenseitige Unterstützung? Diese Ideen aus der Zukunftswerkstatt denken wir weiter: Detten liebt dich, Geh nicht allein, Senioren- und Familienzirkel …

Projekt-Werkstatt 3: Lebensqualität: Gut leben, wohnen und versorgt sein in Emsdetten
Dienstag, 11. Juli 2017, 17.30 – 21.00 Uhr, Seminarraum auf Hof Deitmar

Was brauchen wir in Emsdetten, damit Menschen ein gutes Leben im Alter haben? Damit sie gut versorgt sind, gut wohnen können, in der Stadt und miteinander verbunden sind?Diese Ideen aus der Zukunftswerkstatt denken wir weiter: Wohnraumbörse, Arbeit im Alter, Mobilität und Barrierefreiheit, Versorgung und Pflege …

Projekt-Werkstatt 4: Kommunikation: Gut informiert und gut vernetzt in Emsdetten
Donnerstag, 13. Juli 2017, 17.30 – 21.00 Uhr, Seminarraum auf Hof Deitmar

Welche Medien sind notwendig und hilfreich, damit Informationen ankommen? Wie bündeln wir die Interessen der Generationen? Wie organisieren wir eine gute Vernetzung? Diese Ideen aus der Zukunftswerkstatt denken wir weiter: Informationen bündeln, Senioren-App, Seniorenzeitung, Internetseite, Generationenbeirat …

Anmeldung
Interessierte können sich unter Angabe ihres Namens und der Projekt-Werkstatt unter anmeldung@emsdetten.de  zu den einzelnen Terminen anmelden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Für Getränke und einen kleinen Imbiss wird gesorgt.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.