…denn da findet auf dem Gelände zwischen Konzertmuschel und Backhaus in Deitmar’s Hof eine weitere Aktion der Bürger-Schützengesellschaft im Rahmen ihres Charity-Jahres zu Gunsten von Haus Hannah statt. „…die Küche bleibt kalt…“ heißt, für Speisen und Getränke ist den ganzen Tag über gesorgt, im Vordergrund steht aber das musikalische Programm am hoffentlich sonnigen letzten Augustsonntag. Gleich mehrere Bands sorgen von 11 bis 18 Uhr im Wechsel für beste Unterhaltung. Die unterschiedlichen Musikrichtungen, die hier bedient werden, laden zum Tanzen ein oder sind einfach nur „nette Hintergrundbeschallung“ für anregende Gespräche. „Hier soll sich am Sonntag jeder wie zuhause fühlen und ganz nebenbei auch noch etwas für den guten Zweck beitragen.“ so Dirk Albers, 1. Vorsitzender der Bürger-Schützen und Georg Moenikes, Schirmherr der Veranstaltung, unisono. Vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr über die Partyband „Fun-Time“ bis zum „Duo Bali“, das „Kolping Drum-Corp“ wird ebenso dabei sein wie die „Livemukke Acoustic Band“, die Teeny-Band „JLY“ Joris, Leonie und Yannik, die den letzten Büttpalast gewonnen haben, wollen erst noch ganz groß raus, möglicherweise finden sie hier ihr Sprungbrett. Die „Wilhelm Dröhn Band“ ist dabei, die Bigband der Musikschule Emsdetten-Greven-Saerbeck, das Duo „Secret Combination“ sorgt für den richtigen Spritzer Jazz. „The Capodasters“ haben die Hits aus den letzten 40 Jahren in ihrem Repertoire, sowohl Klassik als auch die „Neue Deutsche Welle“ aus den 80ern des vergangenen Jahrhunderts. DJ Johnson wird als Moderator locker durch den Tag führen.

Der Erlös aus dem Verkauf der Speisen und Getränke geht in vollem Umfang dem Hospiz „Haus Hannah“ zugute. Wer darüber hinaus noch spenden möchte, kann natürlich auch direkt auf das Konto DE86 4015 3768 0000 2022 00 bei der VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup einzahlen oder überweisen.

Mit den „Sternstunden des Schlagers“ am 10. September sowie einer „Giraffen-Versteigerung“ am 15. Oktober sind in diesem Jahr noch weitere Aktionen geplant. „Alles Detten“ wird noch gesondert darauf hinweisen und berichten.

 

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Manfred Schwegmann, im “richtigen Leben” Buchhalter eines international tätigen Fenster- und Fassadenbauers hier am Ort. Schwegmann war nebenher zwei Jahre als freier Mitarbeiter für die hiesige lokale Tageszeitung aktiv, hat zum 75-jährigen Bestehen der Vereinigten Schützengesellschaften von Emsdetten deren Geschichte zusammen gefasst und in einem Buch veröffentlicht.

Neben weiteren kleinen war sein (zumindest in den Ausmaßen) größtes Projekt wohl die Glückwunschkarte zum Stadtjubiläum. 1.620 Portraits Emsdettener Bürger auf einer 163,8 qm großen Karte zierten im Jubiläumsjahr 2013 für sieben Wochen die Rathausfassade. Schwegmann führt zudem die Chronik der Hollinger Schützengesellschaft in Wort und Bild.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.