IMG-20150725-WA0000

(ms) Wie uns vom Vorstand der Austumer Schützengesellschaft entgegen der ursprünglichen Ankündigung für Morgen dann doch schon jetzt mitgeteilt wurde findet die wegen des stürmischen Unwetters von gestern ausgefallene Open Air Party um eine Woche verschoben, am kommenden Samstag statt.  So kann nach dem Sturm mit Windstärke jetzt der Sturm der Partygäste auf die Bierbuden und Tanzfläche im Schatten der Austumer Schützenstange losgehen. Bei Feierlustigen hat der Termin, eine Woche nach dem Mitternachtsschwimmen und zwei Wochen nach Schützenfest einen festen Eintrag im Terminkalender, waren dementsprechend enttäuscht, als sie hier lesen mussten, dass dieses Event ausfällt. Die tatsächliche Wetterlage am gestrigen Samstag zeigte jedoch, dass die Entscheidung, die Party nicht stattfinden zu lassen, das einzig Richtige war. So kann man sich halt noch einige Tage länger auf den dritten Akt im Emsdettener Partysommer freuen.

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Manfred Schwegmann, im “richtigen Leben” Buchhalter eines international tätigen Fenster- und Fassadenbauers hier am Ort. Schwegmann war nebenher zwei Jahre als freier Mitarbeiter für die hiesige lokale Tageszeitung aktiv, hat zum 75-jährigen Bestehen der Vereinigten Schützengesellschaften von Emsdetten deren Geschichte zusammen gefasst und in einem Buch veröffentlicht.

Neben weiteren kleinen war sein (zumindest in den Ausmaßen) größtes Projekt wohl die Glückwunschkarte zum Stadtjubiläum. 1.620 Portraits Emsdettener Bürger auf einer 163,8 qm großen Karte zierten im Jubiläumsjahr 2013 für sieben Wochen die Rathausfassade. Schwegmann führt zudem die Chronik der Hollinger Schützengesellschaft in Wort und Bild.