TSF_6911Im Jahr 2013 beschloss der Rat der Stadt Emsdetten, die Straße und Kanalisation in der Rheiner Straße zu sanieren – am 2. Juni 2014 begannen die ersten Bauarbeiten, aufgeteilt in fünf Abschnitte. Gut ein Jahr später konnten die Arbeiten beendet werden. Die Straße ist wieder frei und als Verkehrsader nutzbar – Bürgermeister Moenikes weihte das ca. 700m lange sanierte Teilstück am gestrigen Donnerstag ein.

Der grobe zeitliche Ablauf sah vor, dass zunächst der Teilbereich von der Amtmann-Schipper-Straße bis zum Schoppenkamp saniert wurde, anschließend ging es vom Schoppenkamp bis zur Hermannstraße. Vom Oktober 2014 bis zum Januar 2015 wurde das Teilstück zwischen der Bernhard- und der Hermannstraße saniert, bis Ende März ging es weiter bis zur Kolpingstraße. Das letzte Teilstück, von der Kolpingstraße bis zur Lange Straße wurde zuletzt saniert.

Nach Jahrzehnten des andauernden Gebrauchs waren Fahrbahn und Gehwege der Rheiner Straße „verschlissen“ und bedurften einer Erneuerung. Fahrbahn, Gehwege und Parkstreifen wurden neu gestaltet – dabei wurde eine Fläche von 4.400m2 neu asphaltiert. Parallel wurde der Regenwasserkanal auf 400m und Teile des Schmutzwasserkanals neu gebaut, sowie ca. 120 Hausanschlussleitungen und Straßeneinläufe saniert. Im Bereich des Schoppenkamps wurde darüber hinaus auch eine Mischwassertrennung vorgenommen.

In seiner Ansprache anlässlich der Einweihung des sanierten Teilstückes der Rheiner Straße dankte Moenikes den Anwohnern und Geschäftsleuten für ihr Verständnis hinsichtlich der Verkehrsbeeinträchtigungen, des Lärms und schlussendlich auch wegen des Drecks. Diese Zeit ist nun vorbei – die Rheiner Straße ist ab sofort wieder uneingeschränkt befahrbar. Gerade Radfahrer dürften sich über die Neugestaltung freuen, denn die separat gepflasterten Parkstreifen helfen ihnen, die Befahrung der Straße zu erleichtern. Ein Fußgängerüberweg und zwei barrierefreie Querungshilfen lassen Menschen, die auf Gehilfen angewiesen sind, sicherer die Straßen überqueren.

Zum Schluss gibt es noch einen Hinweis für die Autofahrer – die Höchstgeschwindigkeit wurde auf dem Teilstück von 50km/h auf 30km/h herabgesetzt.

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]