Die Bauarbeiten in der Gutenbergstraße gehen in die zweite Bauphase. Die Nebenanlagen – also die Parkstreifen, Gehwege und Fahrbahnentwässerungsrinnen – sind weitgehend fertiggestellt. Als nächstes beginnen die Arbeiten zum Neubau der Asphaltfahrbahn. Ab Dienstag, 18. September 2018, wird in sechs Bauabschnitten der vorhandene Aufbau entfernt und die neue Schottertragschicht (29 cm dick) eingebaut. Die Länge der Bauabschnitte beträgt – je nach Lage der Grundstückszufahrten – zwischen 75 und 150 Metern. Alle Anliegergrundstücke sind jederzeit anfahrbar.

Die Arbeiten beginnen auf dem Teilstück in Richtung der Anni-Albers-Straße (zwischen den Unternemen Agtos und Tuttmann). Die einzelnen Abschnitte werden nach dem Schottereinbau für den Verkehr freigegeben. Zu den jeweiligen Anliegerzufahrten werden provisorische Rampen angelegt. Die Arbeiten werden insgesamt vier Wochen andauern. Im Anschluss folgt am Samstag, 13. Oktober, der Einbau der unteren Asphaltschichten. Der Bau der Asphaltdecke folgt dann am Samstag, 20. Oktober.

Die notwendigen Umleitungen werden ausgeschildert. Die betroffenen gewerblichen Anlieger der Gutenbergstraße erhalten zusätzlich detaillierte Bauablaufinformationen durch das bauausführende Unternehmen. Die Stadt bittet um Verständnis für die zu erwartenden verkehrlichen Einschränkungen.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]