pressebilder-2Im Rahmen einer Feierstunde wurde am Donnerstag, 23. Juli 2015, Beate Nadgrabski nach über 40 Dienstjahren von Bürgermeister Georg Moenikes in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Nach dem Besuch der katholischen Fachschule für Sozialpädagogik und einem einjährigen Anerkennungsjahr im Internat St. Ursula in Attendorn, hat Beate Nadgrabski im Jahr 1972 die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin abgeschlossen.
Anschließend war Beate Nadgrabski für mehrere Jahre bereits als Einrichtungsleitung in verschiedenen Kindergärten tätig, bevor sie 1993 ihren Dienst bei der Stadt Emsdetten begann. Ab 1993 war Beate Nadgrabski wesentlich am Aufbau der ersten städtischen Kindertagesstätte mit dem Namen Astrid-Lindgren beteiligt, welche sie von 1993 bis 2009 leitete. Mit hohem Engagement entwickelte sie kontinuierlich das Kinderhaus konzeptionell weiter. Unter ihrer Leitung beteiligte sich das Kinderhaus Astrid Lindgren bereits in der Pilotphase an dem Landesprojekt Familienzentrum, das nach dem Zertifizierungsverfahren als erste Einrichtung in Emsdetten das Gütesiegel erhielt.

Seit 2009 nahm Beate Nadgrabski Aufgaben im Jugendamt, Sachgebiet Kindertagespflege wahr. Unter ihrer Verantwortung wurde die „2. Säule“ der frühkindlichen Kinderbetreuung in Emsdetten in den vergangenen Jahren quantitativ und qualitativ erheblich ausgebaut. Sie war die Hauptansprechpartnerin für alle Belange und Fragen rund um den Bereich der Kindertagespflege und stand den Eltern und den Tagespflegepersonen stets mit Rat und Tat unterstützend zur Seite.

 Der Bürgermeister bedankte sich recht herzlich für die gute Zusammenarbeit und wünschte Beate Nadgrabski für ihren neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute.

(Quelle: Text/Foto – Pressestelle Stadt Emsdetten)

 

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
"Alles Detten" ist keine Seite der Stadt Emsdetten, sondern wird privat und ehrenamtlich betreut. Unter dem Synonym "Pressestelle Stadt Emsdetten" veröffentlicht die Redaktion von "Alles Detten" deren aktuelle Pressemeldungen.