Zum wiederholten Mal waren auch im Kreis Steinfurt Betrüger unterwegs, die sich als Polizeibeamte ausgaben. Die seit längerer Zeit bekannte Masche wird von den Täterinnen und Tätern mit immer neuen und dreisteren Varianten durchgeführt. Ihre Polizei warnt: „Die richtige Polizei“ fragt niemals am Telefon nach persönlichen Daten. Die generelle Warnung: Übergeben Sie Fremden niemals Bargeld oder Wertgegenstände! Lassen Sie niemals fremde Personen in ihre Wohnung! Am Dienstag und Mittwoch (05./06.09.2017) hatten sich Betrüger bei Emsdettener Bürgern gemeldet und diese in zum Teil lange bzw. wiederholte Telefongespräche verwickelt. Um wie die echte Polizei zu klingen, hatten sie im Hintergrund sogar Polizeisirenen und Funksprüche eingespielt. Am Donnerstag (07.09.2017) gingen derartige Anrufe in Nordwalde ein. Bilanz: Die Täter werden immer dreister. Es gelang ihnen in Emsdetten in zwei Fällen größere Bargeldbeträge zu erbeuten. Auf den Internetseiten der Polizei Nordrhein-Westfalen können umfangreiche Informationen und Präventionstipps abgerufen werden.

(Quelle: Pressestelle Polizei Steinfurt)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.