TSF_7472Buckhoffschule läuft auflösend auf und nimmt ab 2016 keine neuen Schüler mehr auf- die Paul-Gerhardt-Schule bleibt eigenständig und einzügig bestehen. Seit Freitag, 31.07.2015 liegt nun hierfür die offizielle Genehmigung der Bezirksregierung Münster vor. „Ich freue mich, dass die Bezirksregierung so zeitnah zugestimmt hat. Jetzt wissen alle Eltern, wie die künftige Grundschulstruktur in Emsdetten aussehen wird und haben ausreichend Zeit, sich bis zu den Anmeldungen im November umfassend zu überlegen, an welcher Schule sie ihre Kinder für 2016 anmelden wollen.“ kommentiert Elmar Leuermann, Allgemeiner Vertreter und Fachbereichsleiter II, die schnelle Antwort aus Münster. Die Entscheidung im Einzelnen:

Gleichzeitig wird der heutige Teilstandort Paul-Gerhardt-Schule zu einer sich aufbauenden selbstständigen einzügigen Gemeinschaftsgrundschule. Im Schuljahr 2016/2017 wird es die erste Eingangsklasse geben. Damit bleibt mit der Paul-Gerhardt-Schule das einzige Gemeinschaftsschulangebot an Grundschulen in Emsdetten erhalten. Darüber hinaus kann die Schule ihre jahrelangen positiven Erfahrungen mit der integrativen Arbeit auch weiterhin als Ort des Gemeinsamen Lernens im Sinne der Inklusion nutzen.Der Grundschulverbund Buckhoffschule wird mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 auslaufend aufgelöst. Das bedeutet, dass der Grundschulverbund ab dem Schuljahr 2016/2017 keine neuen Eingangsklassen mehr aufnehmen wird.

In seiner Sitzung am 23.06.2015 hatte der Rat der Stadt Emsdetten entschieden, den Grundschulverbund Buckhoffschule mit dem Teilstandort Paul-Gerhardt-Schule aufzulösen und die Paul-Gerhardt-Schule als Gemeinschaftsgrundschule weiter zu führen.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
"Alles Detten" ist keine Seite der Stadt Emsdetten, sondern wird privat und ehrenamtlich betreut. Unter dem Synonym "Pressestelle Stadt Emsdetten" veröffentlicht die Redaktion von "Alles Detten" deren aktuelle Pressemeldungen.