IMG_8496 

(ms) Der Vorstand der Bürgerinitiative Emsdettener Krankenhaus bittet für die heutige Abendveranstaltung in der EMS-Halle um Beachtung und Einhaltung einiger Auflagen: Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass in die Halle ist ab 18.30 Uhr. Wer sich an der Fotoaktion beteiligen möchte, hat dazu auch schon im Vorfeld im Eingangsbereich die Möglichkeit. Es findet kein Getränkeverkauf statt, wegen der möglichen Länge der Veranstaltung, ist es möglicherweise ratsam sich selber etwas mit zu bringen. Hierbei gilt: Glasflaschen dürfen nicht in die Halle. Bitte bringen Sie PET-Flaschen oder Säfte in Pappbehältnissen mit. Von alkoholischen Getränken ist gänzlich abzusehen. Für Rollstuhlfahrer besteht die Möglichkeit über den unteren Eingang einen Platz am Spielfeldrand zu erhalten. Die BI legt wird auf ein friedvolles, zielorientiertes Miteinander.  Am Ende des Abends wird es keine „perfekte Lösung“ geben, die Teilnehmer haben aber möglicherweise einen dann aktuellen Wissensstand, bekunden gleichzeitig mit ihrer Anwesenheit Interesse und Engagement um den Erhalt des Emsdettener Krankenhauses.

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Manfred Schwegmann, im “richtigen Leben” Buchhalter eines international tätigen Fenster- und Fassadenbauers hier am Ort. Schwegmann war nebenher zwei Jahre als freier Mitarbeiter für die hiesige lokale Tageszeitung aktiv, hat zum 75-jährigen Bestehen der Vereinigten Schützengesellschaften von Emsdetten deren Geschichte zusammen gefasst und in einem Buch veröffentlicht. Neben weiteren kleinen war sein (zumindest in den Ausmaßen) größtes Projekt wohl die Glückwunschkarte zum Stadtjubiläum. 1.620 Portraits Emsdettener Bürger auf einer 163,8 qm großen Karte zierten im Jubiläumsjahr 2013 für sieben Wochen die Rathausfassade. Schwegmann führt zudem die Chronik der Hollinger Schützengesellschaft in Wort und Bild.