IMG_2412

(ms) Über 500 Besucher und damit verbundene Fragen konnte die „Bürgerinitiative Emsdettener Krankenhaus“ am gestrigen Samstag auf ihrem Stand am Morgentaubrunnen während des Wochenmarktes zählen. Immer wieder kam die Frage nach dem „Warum“ – aber diese zu beantworten ist gar nicht vorrangig das Ziel der BI. Ziel ist es, einen Ausweg aus diesem Dilemma zu finden. „Was können wir tun?“ – eine häufig spontan angebotene Unterstützung.

Die BI veranstaltet am kommenden Dienstag um 19 Uhr in der EMS-Halle einen großen Info-Abend. Als Gastredner bereits zugesagt haben Georg Moenikes, Martin Hannemann und Dr. Thomas Dollscheid. Eingeladen sind auch Vertreter der CKT-Geschäftsführung sowie des Bistums, – in beiden Fällen liegt aber noch keine Rückmeldung vor. Landes- und Bundespolitik wurden ebenfalls angesprochen.

Die BI hat kein Mandat, in irgendeiner Form an einer Entscheidung beteiligt zu sein, sie kann und will aber mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen, Einfluss zu nehmen. Sie ist letztlich Sprachrohr, der im Fall einer endgültigen Schließung betroffenen Bevölkerung Emsdettens.

In Zusammenarbeit mit dem online-Magazin „Alles Detten“ werden am Dienstag in der EMS-Halle Portraitaufnahmen all derer gemacht, die bekunden möchten „Ich bin dabei, wir unterstützen den Kampf um unser Krankenhaus“. Diese Aufnahmen werden dann jeweils in Gruppen zu einer Tafel zusammengestellt und auf der derzeit sich im Aufbau befindlichen Homepage der BI sowie auf www.alles-detten.de veröffentlicht.

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Manfred Schwegmann, im “richtigen Leben” Buchhalter eines international tätigen Fenster- und Fassadenbauers hier am Ort. Schwegmann war nebenher zwei Jahre als freier Mitarbeiter für die hiesige lokale Tageszeitung aktiv, hat zum 75-jährigen Bestehen der Vereinigten Schützengesellschaften von Emsdetten deren Geschichte zusammen gefasst und in einem Buch veröffentlicht. Neben weiteren kleinen war sein (zumindest in den Ausmaßen) größtes Projekt wohl die Glückwunschkarte zum Stadtjubiläum. 1.620 Portraits Emsdettener Bürger auf einer 163,8 qm großen Karte zierten im Jubiläumsjahr 2013 für sieben Wochen die Rathausfassade. Schwegmann führt zudem die Chronik der Hollinger Schützengesellschaft in Wort und Bild.