TSF_74081Big Daddy Wilson und Roberto Morbioli, ein international renommiertes Bluesduo, gastierten am Donnerstagabend in Emsdetten und verwandelten die Musikschiene am Bahnhof in einen richtigen „Blues Club“.

Big Daddy Wilson, mit bürgerlichen Namen Wilson Bount, versprach dem Publikum ein außergewöhnliches Musikerlebnis. Mit seiner Soul-Stimme sorgte er sofort für Gänsehaut-Feeling – sein dunkler Bariton ist schlicht unverwechselbar. Durch seine Stimme, seine Ausstrahlung und seine Musikalität nahm er spielend die rund 120 Zuschauer mit auf eine akustische Reise.

Das Big Daddy Wilson Duo komplettierte an diesem Abend Roberto Morbioli, ein italienischer Gitarrist, der seine Liebe zum Blues bereits mit 15 Jahren entdeckte. Schon im zarten Kindesalter erlernte er das Gitarrenspiel. Nach mehreren Jahren in der italienischen Blues-Szene führte ihn der Weg hinaus in die große weite Welt: Morbioli spielte an vielen historischen Blues-Orten wie z.B. im „BB King Bluesclub“ in Memphis.

Die Besucher freuten sich über einen Konzertabend mit stimmungsvollem und traditionellem Akustikblues der Extraklasse in warmer Atmosphäre: Finger trommelten, Füße wippten und der Köpfe bewegten sich passend zum Takt.. Wenn es nach ihm ginge, so dürfte solch ein Abend öfters angeboten werden, berichtete ein wahrlich begeisterter Zuhörer.

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
...ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge. In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.