TSF_74081Wilson Blount, bekannt als „Big Daddy Wilson“, kommt am Donnerstagabend in die „Musikschiene“ – das verspricht ein außergewöhnliches Musikerlebnis für die Freunde der Emsdettener Kleinkunstbühne direkt am Emsdettener Bahnhof zu werden. Man muss eben nicht nach Münster in den Hot Jazz Club fahren, um einen der ganz großen Sänger der Soul- und Bluesszene zu erleben. Bahar Bal ist es gelungen, die Reihe der Musikkonzerte im Café/Restaurant „Moderne Zeiten“ um ein wahres Highlight zu bereichern. Big Daddy Wilson hat dabei natürlich auch Songs seiner neuen CD „I’m your man“ im Gepäck, die in der Szene mit wahrem Bluesfeeling für Furore sorgt. Sie zeigt einen unter die Haut gehenden Einblick in die verschiedenen Stationen seiner Entwicklung, deren Wurzeln im erdigen und ganz authentischen Blues liegen. Aus den Zutaten Blues, Soul, Funk und Folk hat er eine Musik entwickelt, die ein ganz persönliches Gewand zeigt, sich durch Farbigkeit und Facettenreichtum auszeichnet und in keine stilistische Schublade packen lässt. Der warm timbrierte Bariton von Big Daddy Wilson Stimme ist einfach unverwechselbar, seine Bühnenpräsenz reißt jeden in ihren Bann. Solch einen charismatischen Sänger muss man erleben, sich mit ihm auf eine musikalische Reise in die Tiefen der Gefühle mitnehmen lassen. Als Blues-Magier verzaubert er sein Publikum mit einer Musik, die grundehrlich und in jeder Faser ungekünzelt daherkommt. Wer die Intensität eines Dennis Edwards und die Tiefe eines Melvin Frankling zu schätzen weiss, der weiss auch die Qualitäten von Big Daddy Wilson zu würdigen. Über die Jahre hat Big Daddy Wilson ein wirklich beeindruckendes Programm aus vorwiegend eigenem Material entwickelt und 9 CDs veröffentlicht. Seine Alben werden gleichermaßen in den Rezensionen wie auch vom Publikum mit Bestnoten bewertet. Dabei ist seine Musik voller Lebensfreude, hat wahres Kultpotential. Normalerweise ist der Eintritt zur Musikschiene frei, am 5. Februar kostet der Eintritt ausnahmsweise 8€ und jeder Cent ist gut angelegt.

(Foto: ts / Text: Axel Engels)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
...ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge. In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.