IMG_2387

(ms) In den letzten Jahren war der Besuch der Grillparty bei den Rot-Weißen im Walter-Steinkühler-Stadion eher mau. Am gestrigen Freitag jedoch passte wieder alles: zur 45. Party im Schatten der Teekotten-Eichen gab es endlich wieder Prozessionen von Partygästen jeden Alters. Das Wetter hätte besser kaum sein können, das Angebot der Grillspezialitäten wurde um Fischgerichte erweitert, zum „kühlen Blonden“ kam eine Cocktail-Bar dazu, leckeres Eis von Nanu, erstmals spielten Fortuna, 05 und Borussia einen inoffiziellen Stadtmeister aus. Und um den Reigen perfekt zu machen, konnte Borussen-Vorsitzender Frank Peters seiner Mannschaft zum Sieg dieses Turnieres, in dem jeder einmal gegen jeden spielen musste, gratulieren. Statt des Feuerwehr-Musikzuges, der hier seit Jahrzehnten gespielt hat, sorgte zunächst der Spielmannszug der Dorfbauern Schützengesellschaft für musikalische Untermalung, später kam dann die „Partymucke“ vom Plattenteller.

Viele Gespräche wurden geführt, gegessen, getrunken, manchmal auch einfach nur geschwoft. – Schön war’s, – gerne wieder, – 2016, zur dann 46. Grillparty !!!

Zwischen den Spielen wurden neben den erfolgreichen Jugendmannschaften folgende Personen für langjährige Mitgliedschaft bzw. besondere Verdienste im Verein geehrt: Theo Kintrup, Josef Kreimer, Maria Lammers, Antonius Lammers, Herbert Mehrholz, Jürgen Hinrichs, Peter Münning, Martin Wöstemeyer, Paul Müllmann, Gerhard Buhla, Karl Feldkamp, Karl Hermeling, Bernhard Kamp, Antonius Stolze und Wienhold Kloppenborg.

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Manfred Schwegmann, im “richtigen Leben” Buchhalter eines international tätigen Fenster- und Fassadenbauers hier am Ort. Schwegmann war nebenher zwei Jahre als freier Mitarbeiter für die hiesige lokale Tageszeitung aktiv, hat zum 75-jährigen Bestehen der Vereinigten Schützengesellschaften von Emsdetten deren Geschichte zusammen gefasst und in einem Buch veröffentlicht.

Neben weiteren kleinen war sein (zumindest in den Ausmaßen) größtes Projekt wohl die Glückwunschkarte zum Stadtjubiläum. 1.620 Portraits Emsdettener Bürger auf einer 163,8 qm großen Karte zierten im Jubiläumsjahr 2013 für sieben Wochen die Rathausfassade. Schwegmann führt zudem die Chronik der Hollinger Schützengesellschaft in Wort und Bild.