tw_DSC_7950Großer Andrang herrschte am Samstag auf dem Wochenmarkt am Stand der Bürgerinitiative „Krankenhaus Emsdetten. Diese hatte einen Brief mit vielen Fragen der Bürger vorbereitet. Der Brief konnte am Samstagmorgen von interessierten Bürgerinnen und Bürgern unterschrieben und direkt zur Bezirksregierung geschickt werden, da auch Briefmarken direkt am Stand vorhanden waren.

Der Andrang am Stand der Initiative war so groß, dass man gegen Mittag mit Stolz verkünden konnte, 550 Briefe befänden sich nun auf dem Weg zur Bezirksregierung. Nun warte man auf Antwort der Bezirksregierung, heißt es in einer Pressemitteilung der Initiatoren. Wer sich noch an der Aktion beteiligen möchte, kann dies schnell und einfach erledigen. Auf der Website www.bi-krankenhaus-emsdetten.de kann man sich ein Musterschreiben herunterladen, ausdrucken, unterschreiben und an die Bezirksregierung senden.

Die Bürgerinitiative ruft nochmals alle Emsdettener auf, sich gegen die Schließung des  Krankenhauses zu wehren – nicht nur auf Protestmärschen, sondern nun auch in schriftlicher Form.  Und hier geht´s direkt zur pdf-Datei, dem Anschreiben an die Regierungsbehörde: http://www.bi-krankenhaus-emsdetten.de/anschreiben-bezirksregierung.html

(Quelle: Pressemitteilung BI „Krankenhaus Emsdetten“)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]