IMG_5575Moenikes und Dr. Effing im Tandem: „Sondersituation Emsdettens muss Rechnung getragen werden“

Gemeinsame Anstrengung: Georg Moenikes, „seine“ CDU in Emsdetten sowie Landratskandidat Dr. Klaus Effing treten für eine sofortige Ausweitung des Rettungsdienstes in Emsdetten ein. Sie wollen vom Kreis Steinfurt ein „zusätzliches primäres Rettungsmittel“, das rund um die Uhr in Emsdetten im Einsatz sein kann. „Der Sondersituation Emsdettens, wo nunmehr jeder Notfall nach auswärts gebracht werden muss, muss Rechnung getragen werden“, betonte Georg Moenikes jetzt in einem Gespräch, das die CDU-Ratsfraktion mit dem CDU-Landratskandidaten Klaus Effing führte.

Gefordert wird, dass kurzfristig auch der zweite in Emsdetten stationierte Rettungswagen 24 Stunden, an 365 Tagen im Jahr für notfallmedizinische Einsätze zur Verfügung steht. „Das ist die schnellstmöglich umzusetzende  Lösungsvariante“, erklärt Landratskandidat Dr. Klaus Effing. Dieser zweite Rettungswagen bleibt bislang in den späten Abendstunden, nachts sowie frühmorgens und an den Wochenenden/Feiertagen in seiner Garage und wird tagsüber auch für Krankentransport-Fahrten eingesetzt.

Ob darüber hinaus ein zukünftig rund um die Uhr in Emsdetten stationierter Notarzt notwendig und zu finanzieren ist, soll bei der Überprüfung des Rettungsdienstbedarfsplan untersucht werden. Diese ist bislang seitens des Kreises Steinfurt für Ende 2016/Anfang 2017 angepeilt. Sie soll nun, gemäß CDU-Initiative aus Emsdetten, auf noch dieses Jahr 2015 vorgezogen werden.

CDU-Ortsvorsitzender und Kreistagsmitglied Norbert Wessling hatte im jüngsten Kreisausschuss bereits einen entsprechenden Prüfungsantrag an die Kreisverwaltung gestellt.

„Emsdetten, als 36.000-Einwohner-Stadt ohne Krankenhaus, braucht die Ausweitung des Rettungsdienstes unbedingt, so Moenikes – der mit dieser Formulierung direkt klarstellt, dass es nicht darum gehe, stattdessen in anderen Orten Kapazitäten abzuziehen: „Es kann in dieser Sondersituation nur mit mehr gehen“.

(Quelle: Presseinformation der CDU Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]