Zu einem besonderen Debüt lädt die Stadtbibliothek Emsdetten am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr junge Erwachsene und Fantasy-Interessierte ein. Die Jugendbuch-Autorin Eleonore Laubenstein wird mit „Terra“ den ersten Band ihrer Trilogie „Die Enzyklopädie des Wächters“ öffentlich vorstellen und daraus lesen. Der Eintritt zur Buchpremiere und Lesung ist frei.

Eleonore Laubensteins Auftakt einer neuen Trilogie entführt den Leser mit viel Humor in eine phantastische Welt, die mysteriöser scheint, je tiefer man in sie eintaucht.

Sifa ist sechszehn und ein ganz normaler Teenager, der mit seinem besten Freund Josh durch dick und dünn geht, das heißt rollt. Denn ganz normal sind die beiden vielleicht doch nicht. Sifa ist stumm und Josh sitzt im Rollstuhl. Doch als eines Tages ein Fremder auftaucht und ihn um seine Hilfe bittet, verändert sich Sifas Leben schlagartig. Auf seiner Reise durch diese unbekannte Welt begegnet er vielen Gefährten, aber er muss schnell lernen, dass in der Schattenwelt andere Spielregeln gelten und dass niemand ist, wer er zu sein scheint.

Die in Münster geborene Eleonore Laubenstein studiert Linguistik an der Universität Leipzig. Schon in ihrer Schulzeit entstanden die ersten Geschichten und Fantasy-Kurzfilme auf Grundlage ihrer Drehbücher. „Die Enzyklopädie des Wächters – Terra“ ist ihr Debütroman und als E-Book im Verlag Neobooks erschienen. Limitierte Printausgaben sind an diesem Abend ebenfalls erhältlich.

(Quelle: Text – Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.