Wir haben tatsächlich gute Kontakte zu den Agenturen, der angekündigte Überraschungsgast beim Osterfeuer allerdings war ein Aprilscherz. Viele haben es direkt gemerkt, einige hatten so ihre Zweifel, und einige Wenige haben tatsächlich vermutet, dass da ein Promi an der Reckenfelder Straße auftaucht, hatten sogar gemutmaßt, dass es sich dabei um Helene Fischer handeln könnte. Wegen der Osterfeiertage hatten viele den 1. April nicht „auf dem Bildschirm“. Nun denn, – danke, das ihr den Spaß mitgemacht habt, – einen schönen zweiten Osterfeiertag und viel Spaß noch mit AllesDetten.

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Manfred Schwegmann, im “richtigen Leben” Buchhalter eines international tätigen Fenster- und Fassadenbauers hier am Ort. Schwegmann war nebenher zwei Jahre als freier Mitarbeiter für die hiesige lokale Tageszeitung aktiv, hat zum 75-jährigen Bestehen der Vereinigten Schützengesellschaften von Emsdetten deren Geschichte zusammen gefasst und in einem Buch veröffentlicht. Neben weiteren kleinen war sein (zumindest in den Ausmaßen) größtes Projekt wohl die Glückwunschkarte zum Stadtjubiläum. 1.620 Portraits Emsdettener Bürger auf einer 163,8 qm großen Karte zierten im Jubiläumsjahr 2013 für sieben Wochen die Rathausfassade.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.