Polozeiauto-1In der Nacht zum Mittwoch (13.05.2015) ist in Stroetmanns Fabrik eingebrochen worden. Ziel der Einbrecher waren offenbar die Büroräume. Bei der Polizei meldete im Nachhinein ein Zeuge, der in den frühen Morgenstunden aus dem Bereich des Durchgangs, zwischen Stroetmanns Fabrik und der Emshalle, ein Rumpeln gehört hatte. Er sah dann noch einen weißen Lieferwagen und drei Personen, die sich zunächst an dem Wagen aufhielten und dann in Richtung Nordwalder Straße wegliefen. Kurz danach fuhr der Lieferwagen, ebenfalls in Richtung Nordwalder Straße, davon. Hierbei dürfte es sich um die Einbrecher gehandelt haben. Diese hatten in dem Durchgang zur Emshalle ein Fenster aufgebrochen und sich dann in dem Gebäude bis zu den Büros vorgearbeitet. Hier suchten sie in den Schränken scheinbar nach Bargeld, wobei sie unter anderem Geldkassetten herausnahmen. Diese waren jedoch ohne Inhalt. Schließlich bugsierten sie einen schweren Tresor nach draußen in den Durchgang, wo sie ihn in einen weißen Klein-Lkw des geschädigten Unternehmens verluden. In dem Safe befand sich ein größerer Wechselgeldbetrag. Die Schlüssel für den Wagen hatten die Täter ebenfalls aus den Räumen gestohlen. Die Polizei sicherte die Spuren am Tatort. Noch während sie damit beschäftigt war, erhielten die Beamten eine Meldung aus Altenberge. Mehrere Kilometer voneinander entfernt waren der Safe und das Fahrzeug aufgefunden worden. Der aufgebrochene und entleerte Safe lag an einem Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Westenfeld, unweit der L 510 (Borghorster Straße/alte B 54) zwischen Nordwalde und Altenberge, kurz vor Altenberge. Der Transporter stand an der Kreisstraße 50, im Bereich der Bauerschaft Kümper. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können, Telefon 02571/928-4455. Zudem hoffen die Beamten auf Hinweise zu Beobachtungen, die im Bereich Westenfeld oder Kümper gemacht worden sind.

(Quelle: Pressestelle Polizei Steinfurt)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Meldungen aus dem Ressort „Blaulicht“ erhält die Redaktion von „Alles Detten“ von der Internetseite „Presseportal.de“. Dort veröffentlicht die Pressestelle der Polizei Steinfurt aktuelle Nachrichten.