TSF_1519Im Rahmen des Emsdettener Septembers wollen die Malteser noch einmal für die Erdbebenopfer in Nepal sammeln. Unterstützung kommt dabei vom Verkehrsverein – und aus Nepal selbst: Eine 10-köpfige Tanzgruppe von „Maiti Nepal“ wurde vom Verkehrsverein für zwei Auftritte auf der Internationalen Bühne an der Frauenstraße verpflichtet. Das ist möglich durch die Kinderkulturkarawane, in dessen Rahmen die jungen Mädchen unterwegs sind. Maiti Nepal wurde 1993 gegründet, um nepalesische Mädchen und Frauen vor Verbrechen wie Menschenhandel und Zwangsprostitution zu schützen. Heute ist es als großes, soziales Zentrum in Kathmandu, der Hauptstadt von Nepal, ein wichtiger Bestandteil im Kampf für die Mädchen und Frauen. Und natürlich haben die schweren Erdbeben in Nepal auch die Akteure von Maiti Nepal nicht unberührt gelassen. Deshalb werden die Malteser am Samstag während der Auftritte und in der Pause dazwischen um weitere Spenden für den Einsatz von Malteser International in Nepal bitten. Neben einer Info-Wand über die bisherigen Hilfen vor Ort soll auch ein Sofa zu Gesprächen einladen. Unter dem Slogan „Emsdetten Hilft – Nepal“ konnten bisher rund 15.000 Euro gesammelt werden. Neben den Spenden freut sich die Malteser Jugend aber vor allem auch auf den kulturellen Austausch. Gemeinsame Aktionen mit den Nepalesinnen, die von deutschen Betreuern begleitet werden, sind geplant.

Die Auftritte werden gegen 12:00 und 15:00 Uhr am Samstag auf der Internationalen Bühne sein.

Weitere Infos zu Maiti Nepal gibt es hier: http://kinderkulturkarawane.de/2015/Maiti_Nepal/projekt.htm

Informationen zum Projekt „Emsdetten Hilft – Nepal“ gibt es unter:
www.malteser-emsdetten.de

(Quelle: Text/Foto – Verkehrsverein Emsdetten e.V.)

 

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]