In den nächsten Tagen starten die Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet „Rheiner Straße / Jan-van-Detten-Straße“. Auf dem früheren Betriebsgelände des Unternehmens Leomi sowie angrenzenden ehemals landwirtschaftlich genutzten Flächen sollen zwischen der Rheiner Straße und der Jan-van-Detten Straße insgesamt 62 Einfamilien- und Doppelhäuser, bis zu sechs Mehrfamilienhäuser mit jeweils fünf Wohneinheiten und eine Kindertagesstätte gebaut werden.

Von den 62 entstehenden Grundstücken für eine Einfamilien- oder Doppelhausbebauung werden insgesamt 42 Grundstücke durch die Stadt Emsdetten vermarktet. Derzeit laufen die Vorbereitungen und Vorgespräche für die Grundstücksvergabe. Die Liste der Interessierten ist bereits so lang, dass alle städtischen Baugrundstücke in Kürze vergeben werden können. Nach aktueller Planung kann Ende 2018 mit der Bebauung der Grundstücke begonnen werden. 

Naturnahe Bachaue
Die Bachaue am Hummertsbach im nördlichen Bereich des Plangebiets wird naturnah gestaltet und so insgesamt aufgewertet. Der Grünzug soll dem künftigen Baugebiet als Regenrückhaltefläche sowie heimischen Pflanzen und Tieren als Rückzugsort dienen.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten, Foto-CCO)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]