Zum Ende der Sommerferien bietet das Evangelisch-Muslimische Mädchenprojekt „E-Mu-MäP“ auch in diesem Jahr tolle und zum Teil einmalige Angebote für Mädchen von 10 bis 14 Jahren und deren Mütter an. Das Evangelisch-Muslimische Mädchenprojekt „E-Mu-MäP“ ist ein Kooperationsprojekt von der Evangelischen Kirche, der Moschee und der Fachkraft für interkulturelle Themen der Stadt Emsdetten, Erika Leuteritz, und findet dieses Jahr bereits zum neunten Mal statt. Selbstverständlich können sich, wie auch schon in der Vergangenheit, auch katholische Mädchen für die angebotenen Veranstaltungen anmelden.

Eine Anmeldung ist für alle Angebote erforderlich!

Startschuss ist am Montag, 21. August, um 14.00 Uhr. An diesem Tag werden gemeinsam Tiere aus Pappmachée gebastelt. Das Angebot richtet sich an Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren. Dauer ca. vier Stunden.
Anmeldung bitte unter leuteritz@emsdetten.de.

Am Mittwoch, 23. August werden von 14.00 bis 18.00 Uhr vom Deutschen Roten Kreuz die Grundlagen der Versorgung kleiner Wunden vermittelt. Hierzu schminken sich die Teilnehmerinnen kleine Wunden und lernen dann, wie sie diese versorgen können. Auch dieses Angebot richtet sich an Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren.
Anmeldung bitte unter leuteritz@emsdetten.de.

Am Donnerstag, 24. August findet ein ganztägiger Ausflug nach Bonn statt. Am Vormittag wird es dabei ausreichend Gelegenheit für eine ausgiebige Shoppingtour geben. Ab 15.00 Uhr nehmen die Mädchen an dem Workshop „Comic Magic“ der Bundeskunsthalle teil. In diesem Workshop können die Mädchen mit Unterstützung der Künstlerin Yvonne Hagedorn ihren eigenen, digitalen Comic-Charakter erstellen. Die Kosten für die teilnehmenden Mütter betragen 10 € und sind am 24. August mitzubringen. Für die Mädchen ist die Teilnahme kostenlos. Auch dieses Angebot richtet sich an Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren und deren Mütter. Abfahrt ca. 08.00 Uhr, Rückkehr ca. 21.30 Uhr.

Schriftliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich bis Montag, 14. August per Anmeldeformular mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten (zu finden auf www.emsdetten.de).

Am Montag, 28. August können Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren in der Stadtbücherei Ibbenbüren am Makerspace – oder digitalem Basteln – für Mädchen teilnehmen. Die Mädchen können unter Anleitung von Büchereileiterin Dagmar Schnittker kleine Filme drehen, mit Knetgummi Musik machen, ein Spiel programmieren oder 3D-Druck ausprobieren. Die Teilnahme inklusive Mittagessen ist kostenlos. Abfahrt ca. 08.30 Uhr, Rückkehr ca. 16.30 Uhr.

Schriftliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich bis Montag, 21. August per Anmeldeformular mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten (zu finden auf www.emsdetten.de).

Am Samstag, 09. September findet ein Abschlusstreffen statt, bei dem sich die Mädchen und Mütter über die gemeinsamen Erlebnisse austauschen können. Der Ort und die Uhrzeit hierfür werden noch bekannt gegeben.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.