Am Sonntag steht die Familie im Vordergrund. Walkacts in der Fußgängerzone, der große Hollandmarkt, jede Menge Musik, ein verkaufsoffener Sonntag, Internationale Folklore bei den Tagen der ausländischen Mitbürger, Tanz-Shows, Bühnenzauber unter freiem Himmel – kurz: ein buntes Programm sorgt für Abwechslung und viel Stimmung in der Innenstadt.

Sparkassen-Bühne: Tanz-Shows, Rap und Folktreff-Open-Air

Foto: Stephan Heesch

Den Auftakt auf der Sparkassen-Bühne bestreiten um 13:30 Uhr die diversen Formationen von youRdance. Die HipHop-Meister aus Emsdetten sorgen mit vielen unterschiedlichen Tanzshows für echte Stadtfest-Stimmung. Direkt nach den Tänzerinnen wird Rapper „Muro 484“ die Bühne rocken. Der zweifache Deutsche Meister im Freestyle-Rap aus Rheine unterstützt mit seinem Auftritt die Selbsthilfe-Initiative für Mobbing-Opfer „SBE – Stop Bullying Emsdetten“, die auch mit einem Stand auf dem Emsdettener September vertreten ist.

Schwungvoll geht es an der Bühne weiter, wenn um 15:30 Uhr die CLE-Cheerleader aus Hembergen auftreten.

Ab ca. 16.00 Uhr dann ein Muss für alle, die gerne Singen: Der Folk-Treff, der sich normalerweise in Martins Wirtshaus trifft, wagt sich zum zweiten Mal ins Freie und präsentiert auf dem Brink ein Open-Air-Programm zum Mitmachen. Vor zwei Jahren haben sich die Instrumentalisten und Sänger erstmals am Emsdettener September beteiligt und sind auf eine große Resonanz gestoßen. An diesen Erfolg möchte der Folk-Treff anknüpfen und auch in diesem Jahr haben die Macher ein kleines Textheft zusammengestellt, das an alle Teilnehmer verteilt wird. So können alle Sangesfreunde nach Herzenslust mitschmettern.

VR-Bank-Bühne: Hollandmarkt, int. Spezialitäten, Musik und Tanz
Ein fester Bestandteil im Programm sind die Beschicker des Hollandmarktes. Seit über 25 Jahren kommen die Händler aus Emsdettens Partnerstadt Hengelo zum Emsdettener September und verbreiten mit Ihren Ständen viel holländisches Flair. Zwischen Fisch und Blumenzwiebeln, Käse, Nüssen, Strümpfen und Lakritz entsteht eine Marktatmosphäre, die ihresgleichen sucht.

Noch mehr internationales Flair kommt beim „Programm International“ auf. Hier mischen sich kulturelle Acts und kulinarische Spezialitäten zu einem außergewöhnlichen Stadtfest-Mix. Mit landestypischen Spezialitäten von der Türkei bis Portugal, von Serbien bis Afrika reicht die Palette von Döner über Crepes bis hin zu gegrillten Sardinen und Paella. So entsteht rund um die Bühne eine echt mediterrane Atmosphäre.

Dazu gibt es einen Auftritt des TC Hummelflug, ein Konzert für Kinder und ein mitreißendes Abschlusskonzert.

Um 13.00 Uhr startet das Bühnenprogramm mit dem TC Hummelflug. Der Verein organisiert Tanzveranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderung und präsentiert unterschiedliche Tänze auf der Bühne. Um 14.00 Uhr gibt es wieder die Preisverleihung vom Luftballonwettbewerb des Internationalen Kinderfestes.

Ein Highlight am Sonntag um 15.00 Uhr ist das Kinderkonzert des „Oliver Steller Kinder Quartetts“. Das Quartett spielt „Das Schönste aus allen Kinderprogrammen“ – quasi die Highlights aus 20 Jahren mit den Hits „Die Spinne Martha“, „Mein ungezogener Opa“ oder „Wenn die Mama morgens schreit“… Das ist beste Unterhaltung nicht nur für Kinder.

Ab 16:30 Uhr wird es dann schwungvoll-portugiesisch: „Segura te“ ist eine musikalische Formation um Bruno Alvez, die mit Musik und Gesang aus Portugal die Zuhörer von den Bänken reißen. Frei übersetzt heißt der Titel der Band übrigens so viel wie „Halt Dich fest“, womit klar sein dürfte, dass die Musiker einen schwungvollen Auftritt auf die Bühne zaubern. Dieser Auftritt markiert gleichzeitig den unterhaltsamen Schlußpunkt des Emsdettener Septembers 2017.

Rockini-Bühne: Big Band , Reggae und Singalong
Den Anfang machen zum Auftakt des verkaufsoffenen Sonntags die Arnold Janssen Bigband aus St. Arnold. Schon manches Mal haben sie die Rockini Bühne mit ihrem schmissig interpretierten Repertoire von Jazz und Rocksongs bespielt. Wenn es sie nicht schon längst geben würde, müsste diese „Schulband“ erfunden werden, denn seit vielen Jahren befruchtet sie die Musikszene des Münsterlandes mit einem nie enden wollenden Strom an Nachwuchs.

Im Anschluss ab 15 Uhr stehen Boomtwon Shakedown das erste Mal auf einer Emsdettener Bühne. Die Band hat ihren Sitz in Münster und spielt eine Mischung aus Ska und Roots Reggae. Die Formation existiert schon seit über 10 Jahren, die Kernfiguren sind Olli an den Keys, Nick an der Gitarre und Gesang sowie Karsten am Bass, später kam dann Benji am Sax dazu. Die aktuelle Besetzung mit Roland am zweiten Saxofon, Manuel am Schlagwerk und PU an der Chipgitarre gibt es seit April diesen Jahres.

Den Abschluss des diesjährigen Rock am Brink-Ereignisses stellt Thorsten Frahling. The dirty old one man raw folk experience. Kein Pseudonym, kein schickes Logo. Thorsten Frahling haut einfach Folksongs raus. Eine Handvoll Instrumente bilden dabei eine rohe, aber songdienliche Grundlage für die Geschichten, die er als Sänger erzählen will. Musikalisch an der Tradition des autodidaktischen Volkssängers orientiert, aber immer mit Herzblut, vorgetragen, singt Thorsten irische Liebesballaden sowie schottische Sauflieder. Aber auch englische Rebel Songs, Folksongs aus Kanada und Sea Shantys gehören zu seinem Repertoire.

 Straßenzüge: Walking Acts, Gewinnspiel, Kaffeetafel und mehr…
Zum traditionellen verkaufsoffenen Sonntag im Rahmen des Emsdettener Septembers planen die Einzelhändler der einzelnen Straßenzüge ab 13.00 Uhr immer besondere Aktionen für die ganze Familie.

Die Emsstraße organisiert wieder die „große Kaffeetafel“: Hier gibt es an der längsten Kaffeetafel Emsdettens Kaffee und Kuchen für den guten Zweck – der Erlös geht an das Jugendrotkreuz.

Beim Gewinnspiel in der Kirchstraße können alle Besucher wieder tolle Preise im Wert von über 2.000 € gewinnen. Wer alle Buchstaben in den Schaufenstern zum richtigen Lösungswort zusammenfügt, ist bei der Verlosung dabei.

In der Rheiner Straße ist „Skotty“ unterwegs: Mit leckeren Eisspezialitäten auf seinem Fahrrad und Sahnestücken auf der Trompete wird er sich singend und spielend unter die Stadtfestbesucher mischen.

In der Frauenstraße finden alle Kinder eine tolle Hüpfburg vor, die zum Springen, Toben und Herumtollen einlädt.

Und sonst: Bauernmarkt und Fotoausstellung
Auch am Sonntag wird der Katthagen wieder zum „Hofladen“. Landwirtschaftliche Produkte und Händler sorgen beim Bauernmarkt in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr für die richtige Stimmung.

Im Rathaus wird ab 11.00 Uhr wieder die gemeinsame Fotoausstellung der beiden befreundeten Foto-Clubs aus Hengelo und Emsdetten. Bis Ende Oktober können die Bilder, zu den Öffnungszeiten des Rathaues, betrachtet werden.

Die Eröffnung übernimmt Bürgermeister Moenikes zusammen mit offiziellen Vertretern aus den Partnerstädten.

(Quelle: Foto/Text – Stroetmanns Fabrik)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.