TSF_4764

Am Samstag fand der dritte Flohmarkt in der Emsdettener Innenstadt statt. Bereits früh morgens, noch vor 5, begannen die Aufbau-Arbeiten; während die Absperrungen aufgestellt wurden, bauten erste Händler bereits ihre Stände auf. Im Laufe des Tages kamen dann viele Schnäppchenjäger auf ihre Kosten – der Flohmarkt war gut besucht.

Auf der Mühlenstraße und rund um Stroetmanns Fabrik bauten die „Hobby-Händler“ bauten früh morgens Tapeziertisch um Tapeziertisch auf, schleppten haufenweise Kartons und Kisten, um anschließend diese Sachen für die zu erwartenden Schnäppchenjäger zum Verkauf anzubieten. Und diese kamen zu Haufe – auch wenn sich die Sonne ein wenig versteckte, konnte man trockenen Fußes über den Markt schlendern.

Der Flohmarkt boomt – es war, wie bereits erwähnt, der dritte Flohmarkt in diesem Jahr (neben dem „Kaufrausch-Event“). Der Verkehrsverein kommt der Nachfrage nach und veranstaltet den nächsten Markt bereits am 18. Juli, am 15. August und am 26. September folgen die letzten beiden Märkte für dieses Jahr. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Verkehrsvereins (www.vvemsdetten.de).

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]