Das Herz wird nicht dement-1„Das Herz wird nicht dement“, so der Titel der Fotoausstellung des Vereins Klinikclowns im Kreis Steinfurt, die vom 7. bis zum 30. April in der Stadtbibliothek Emsdetten zu sehen ist. Sie dokumentiert die Begegnung zwischen Clowns und Menschen mit Demenz in 42 einzigartigen Bildern, die im Altenwohnheim „Sonnenhof“ in Emsdetten aufgenommen wurden. Die Ausstellung wandert seit Mai 2013 mit großer Resonanz durch den Kreis Steinfurt und wird nun erstmalig in Emsdetten gezeigt. Zur Ausstellungseröffnung am Dienstag, 7. April um 17 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Der Verein der Klinikclowns im Kreis Steinfurt möchte mit der Ausstellung die Hemmungen gegenüber demenzerkrankten Menschen. „Wir hoffen, die Bilder nehmen ein wenig die Scheu“, wünscht sich Birgitta Gutsch-Esser, die Vorsitzende des Vereins. Die Stadtbibliothek Emsdetten möchte mit dieser Ausstellung zudem auf ihren breitgefächerten, aktuellen Medienbestand zum Thema „Demenz“ aufmerksam machen.

Das Engagement der Klinikclowns in Kinderkliniken ist der breiten Bevölkerung bekannt. „Menschen mit Demenz dagegen stehen außerhalb des öffentlichen Fokus“, beschreibt Gutsch-Esser. „Doch gerade bei ihnen ist die Wirkung der Clowns unmittelbar zu beobachten – davon zeugen die Bilder der Ausstellung.“

Gerade zu Menschen, die ihre Welt immer weniger mit dem Geist wahrnehmen, sei auch die körperliche Kontaktaufnahme wie ein Tor zu anderen: „Menschen mit Demenz reagieren noch immer auf Liebe und Wärme“, sagt Gutsch-Esser.

Weitere Infos unter:

www.emsdetten.de/stadtbibliothek und www.klinikclowns-steinfurt.de

(Quelle: Text/Foto – Pressestelle Stadt Emsdetten)

 

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
"Alles Detten" ist keine Seite der Stadt Emsdetten, sondern wird privat und ehrenamtlich betreut. Unter dem Synonym "Pressestelle Stadt Emsdetten" veröffentlicht die Redaktion von "Alles Detten" deren aktuelle Pressemeldungen.