Am Freitag (17.03), gegen 15.35 Uhr, wurden die Polizeibeamten der Wache Emsdetten zu einer Körperverletzung vor dem Café Extrablatt gerufen. Nach ersten Hinweisen sollten mehrere Jugendliche an dieser Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, hatten sich schon einige der streitenden Jugendlichen vom Einsatzort entfernt. Lediglich ein verletzter 16 Jähriger aus Emsdetten, in Begleitung seiner Freundin, war vor Ort geblieben. Seinen Schilderungen zufolge kam es im Bereich der Sitzgelegenheit unter den dortigen Bäumen zwischen zwei Gruppen Jugendlicher zu einem Streitgespräch. Im Verlauf dieses Streits wurde er durch einen Tritt am Kopf verletzt. Danach entfernten sich der Angreifer und die zu ihm gehörenden Begleiter. Noch während der Verletzte den Sachverhalt den Beamten schilderte, lief die gegnerische Gruppe im Bereich des Einsatzortes umher. Durch den Verletzen und weiteren Zeugen wurde der Angreifer eindeutig identifiziert. Die Polizeibeamten hielten die dreiköpfige Gruppe an und stellten die Identitäten aller Beteiligten fest. Danach wurden die Jugendlichen zur Polizeiwache gebracht, um sie dann ihren Erziehungsberechtigten zu übergeben. Gegen den 15jährigen Angreifer aus Emsdetten wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

(Quelle: Pressestelle Polizei Steinfurt)

TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.