Zwölf  Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule haben sich mit einem Bewerbungstraining bei den Stadtwerken Emsdetten auf den Start ins Berufsleben vorbereitet. Während der Orientierungsveranstaltung gab Rita Elfrich den Jugendlichen nicht nur Tipps für perfekte Bewerbungsunterlagen. Als Mitarbeiterin in der Stadtwerke-Personalabteilung hat sie mit den Schülern auch die Praxis geübt. So konnten sich die angehenden Nachwuchskräfte zum Beispiel an einem Einstellungstest versuchen und haben in Form eines Rollenspiels ein  Vorstellungsgespräch simuliert.

„Wenn wir Gespräche mit echten Bewerbern führen, die sich für eine Ausbildung bei uns interessieren, merken wir oft, dass viele Jugendliche doch noch sehr aufgeregt sind“, sagt Rita Elfrich. Diese Aufregung rühre meist daher, dass die Bewerber nicht wüssten, was auf sie zukommt. „Durch die lebensnahen Übungen lernen die Schüler schon mal den Ablauf kennen und bereiten sich auf mögliche Fragen vor. Das gibt ihnen das Selbstbewusstsein, das sie brauchen, um ihre künftigen Arbeitgeber beim Bewerbungsgespräch von sich als Person zu begeistern.“

Während es so manchem am Anfang noch schwer viel, Fragen nach den eigenen Stärken und Schwächen oder den persönlichen Ausbildungszielen zu beantworten, wurde es später einfacher. Die Jugendlichen erfuhren, warum Personaler diese Fragen stellen und welche Antworten sie geben können. Bei dieser Übung setzen sich die Schüler ganz gezielt mit den eigenen persönlichen Fähigkeiten auseinander.

Damit sie ihre Chancen erhöhen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, lernten die Schüler auch, worauf es in einer schriftlichen Bewerbung ankommt. So mussten die Teilnehmer z.B.  in einem Anschreiben typische Fehler von Bewerbern finden.

„Als anerkannter Ausbildungsbetrieb haben wir den jungen Menschen in Emsdetten gegenüber eine Verantwortung“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen B. Schmidt. „Darum ist es uns so wichtig, dass wir dem regionalen Nachwuchs nicht nur Ausbildungsplätze, sondern im Vorfeld auch allgemeine Hilfestellung bei der Stellensuche und der Bewerbung anbieten.“

So sind die Stadtwerke z.B. auch im kommenden Jahr wieder bei der Woche der Ausbildung in der Emshalle vertreten (19. und 20. April 2018). Am Stand des lokalen Versorgers können interessierte Schüler mit den Stadtwerke-Azubis und Ausbildern ins Gespräch kommen. Außerdem bietet das Energieunternehmen regelmäßig Schnuppertage an. Bei dieser Berufsorientierungsaktion erhalten Schüler Praxiseinblicke in die Stadtwerke Emsdetten und ihr Tochterunternehmen tkrz und lernen Ausbildungsberufe im kaufmännischen, Elektro-, Gas-/Wasser-, Schwimmbad- und IT-Bereich kennen.

Alle Infos zur Ausbildung bei den Stadtwerken Emsdetten gibt es im Internet unter www.stadtwerke-emsdetten.de. Bei Fragen rund ums Thema Ausbildung und Praktikum steht Rita Elfrich aus der Personalabteilung auch gerne unter der Rufnummer Tel.: 02572 / 202-234 oder per Mail (personal@stadtwerke-emsdetten.de) zur Verfügung.

(Quelle: Foto/Text – Stadtwerke Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.