Kirmesfoto WebRockWelches Kind wollte nicht schon immer mal hinter die Kulissen der Kirmes-Fahrgeschäfte gucken? Bei der diesjährigen Maikirmes hat die Verlosung von Freichips und Backstage-Führungen Kinderaugen zum Leuchten gebracht. Nach der hohen Beteiligung und den vielen positiven Rückmeldungen haben die Emsdettener Stadtverwaltung und der Schaustellerverband beschlossen, die Aktion zu wiederholen. Dieses Mal sollen die etwas jüngeren Kinder – im Alter von zwei bis zehn Jahren – die Chance erhalten, eine exklusive Backstage-Führung und „Bummeltüten“ mit Freichips für die nächste Maikirmes in 2016 zu gewinnen.

Die Verlosung startet während der Herbstkirmes Anfang September. Kinder, die zwischen zwei und zehn Jahren alt sind und einen Blick hinter die Kirmes-Kulissen sowie einige Freichips für die nächste Maikirmes gewinnen möchten, sind eingeladen, am Freitag, 4. September, um 15.00 Uhr zur Kreuzung an der Feuerwache zu kommen. Dort startet der große Luftballonwettbewerb, bei dem die Gewinner ermittelt werden. Die Kinder können – bei Bedarf mit Hilfe ihrer Eltern – eine Karte ausfüllen, diese an einem mit Gas befüllten Luftballon befestigen und den Ballon steigen lassen. Die zehn Kinder, deren Luftballons am weitesten fliegen, werden später benachrichtigt und erhalten die begehrten „Bummeltüten“ und eine spannende Back-stage-Führung bei der nächsten Maikirmes. Kinder und Eltern müssen mit der Veröffentlichung von Namen und Fotos des Kindes einverstanden sein.

Die Teilnahmebedingungen im Überblick:
Die teilnehmenden Kinder müssen zwischen zwei und zehn Jahre alt sein. Die Kinder müssen – ggf. mit Hilfe ihrer Eltern – am Luftballonwettbewerb teilnehmen (Freitag, 4. September, 15.00 Uhr, Kreuzung an der Feuerwache). Kinder und Eltern müssen mit der Veröffentlichung von Namen und Fotos des Kindes einverstanden sein. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt, sobald sie feststehen. Die Aushändigung der „Bummeltüten“ und die Bekanntgabe des Termins für die Backstage-Führung erfolgt im Vorfeld der Maikirmes 2016.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

 

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

„Alles Detten“ ist keine Seite der Stadt Emsdetten, sondern wird privat und ehrenamtlich betreut. Unter dem Synonym „Pressestelle Stadt Emsdetten“ veröffentlicht die Redaktion von „Alles Detten“ deren aktuelle Pressemeldungen.