Am gestrigen Donnerstagnachmittag konnten sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte auf der Berufswahlmesse über verschiedenste Ausbildungsberufe informieren – am heutigen Freitagmorgen folgt nach der gestrigen Kür die Pflicht für Emsdetten´s und Saerbeck´s Schüler mit dem Besuch der Messe.

Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen präsentierten sich auf dem sonst eher sportlich genutzten Parkett in der Emshalle – insgesamt 83 an der Zahl. Da fiel es manch einem Besucher schwer, sich zu entscheiden, wo und worüber er oder sie sich als erstes informieren lassen wollte.

Schüler fragen Auszubildende
Von „A“ wie Agentur für Arbeit bis „Z“ wie Zentralschule für Gesundheitsberufe war nahezu alles dabei – sämtliche Berufsfelder waren präsent. Hinter den Tresen standen oftmals Auszubildende, begleitet von ihren Ausbildungsleitern. „Einfach Fragen fragen, ausprobieren!“, hieß es unter den Jugendlichen, die praktisch und lebendig ihren zukünftigen Beruf präsentierten: Flyer, Werbegeschenke und „Mitmach-Aktionen“ sorgten für großen Andrang an den einzelnen Ständen.

Speed-Dating am 1. Juni
Die Frage, ob sich im Einzelnen der Berufswunsch gefestigt hat, können wir nicht beantworten. Die anwesenden Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen nahmen jedoch gern Bewerbungen an. Wer sich in seiner Berufswahl noch nicht sicher ist, kann am anstehenden Speed-Dating teilnehmen. Dort warten 32 Unternehmen, um jungen Menschen Rede und Antwort zu stehen. Stattfinden wird dies am Donnerstag, den 01. Juni in der Zeit von 18-20h in den Wirtschaftsschulen in der Arminstraße.

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.