Am Montag, 03. Dezember 2018, findet erneut eine Fahrräder-Räumungsaktion in beiden Radabstellanlagen am Bahnhof statt.

Bei den regelmäßigen Begehungen der Stadtverwaltung wurde festgestellt, dass in den Anlagen wieder viele teils schrottreife Fahrräder stehen, die dem Anschein nach seit längerer Zeit nicht mehr genutzt werden. Diese ungenutzten Fahrräder nehmen anderen Nutzern Platz weg und werden deshalb entfernt.

Im Vorfeld der Räumungsaktion wurden diese Fahrräder bereits markiert. Zudem machen Hinweisschilder an den Radabstellanlagen auf die Aktion aufmerksam.

Am kommenden Montag werden dann die Fahrräder, die immer noch eine Markierung haben, von den städtischen Mitarbeitern des Baubetriebshofs entfernt. Die Eigentümer der gekennzeichneten Fahrräder werden gebeten, diese vorher abzuholen.

Die Aufräumaktion findet in Zusammenarbeit mit der Polizei statt. Die Polizei wird die Fahrräder auf gestohlene Fahrräder hin überprüfen. Die Stadt Emsdetten weist zudem darauf hin, dass der vordere ebenerdige Bereich nur für Elektrofahrräder, Räder mit Fahrradanhänger und Kinderfahrräder vorgesehen ist. Für alle anderen Fahrräder sind die dafür vorgesehenen Vorrichtungen zu nutzen.

Bei Fragen zu dieser Räumungsaktion sowie zur Herausgabe der Fahrräder an den Eigentümer steht Eva Albers von der Bauverwaltung der Stadt Emsdetten unter der Telefonnummer 922-472 gerne zur Verfügung.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]