Westfälisches Kabarett: Dafür stehen seit gut 20 Jahren und insgesamt 12 Programmen „Die Bullemänner“ alias Heinz Weißenberg und Augustin Upmann. In ihren Paraderollen „Heini Stertkötter“ und „August Laukämper“ aus dem westfälischen Suchtdrup kehren die beiden Ethnokabarettisten am 21. Oktober (Samstag) um 20:00 Uhr in den Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik zurück. Im Gepäck haben die beiden Wahl-Westfalen ihr Programm „Rammdöösig“, ein Wort, das den aktuellen Zustand der Welt westfälisch-passend beschreibt…

Russische Oligarchen erobern die westfälische Runkeltaiga, eine ausgemusterte Kampfdrohne mit Afghanistan-Erfahrung bringt als „Löschdrohne Floriane“ Chaos in die Leitstelle der Suchtdruper Feuerwehr und „Shades of Grey“ fräst seine Spuren durch die Schlafzimmer im Neubaugebiet. Doch zwei Mann behalten im Chaos die Ruhe: Die Bullemänner!

Augustin Upmann und Heinz Weißenberg sind zwei westfälische Tischfeuerwerke – mit ihrer „Tastenfachkraft“ Svetlana Svoroba als ukrainischem Treibsatz. Westfalen trifft Ukraine: Was gestern noch unvorstellbar war, ergibt heute Witze für eine bessere Welt.

„Rammdöösig“, seit 1994 die zwölfte Produktion der Bullemänner, ist westfälisches Ethno-Kabarett: Schräger und tiefschwarzer Humor aus Westfalen – staubtrocken und intelligent, geerdet und gleichzeitig auf der Höhe der Zeit – und immer saukomisch.

Karten für diesen westfälisch-lufttrockenen Kabarettabend am 21. Oktober (Samstag) um 20:00 Uhr im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik gibt es im Vorverkauf bei den Verkehrsvereinen in Emsdetten und Rheine, bei der Steinfurt Touristik, beim Greven Marketing, beim Stadtmarketing Ibbenbüren sowie beim Atelier Buch & Kunst.

(Quelle: Foto-Inka Vogel/Text – Stroetmanns Fabrik)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.