Immer mehr Familien sind auf eine Ganztagsbetreuung in der Grundschule angewiesen, um Familie und Beruf vereinbaren zu können. Als sechste Emsdettener Grundschule wird auch die Kardinal-von-Galen-Schule ab dem kommenden Schuljahr eine Betreuung im Rahmen des offenen Ganztags anbieten.

„Der Bedarf ist auch bei uns groß“, so Schulleiterin Julia Elpers, „zunächst waren wir von 25 in der OGS zu betreuenden Kindern ausgegangen, jetzt werden wir wohl 40 Anmeldungen haben“.

Diese Entwicklung sieht auch Bürgermeister Georg Moenikes: “Die Offene Ganztagsschule ist eine Erfolgsgeschichte. Im Jahr 2005 haben die Emsdettener Grundschulen 108 OGS-Betreuungsplätze angeboten, heute sind es schon 575 für 1.259 Grundschulkinder“.

Parallel dazu wird es an der Kardinal-von-Galen-Schule für Kinder, die nicht die ganze Woche betreut werden müssen, weiterhin die bewährte, vom Förderverein der Schule angebotene, flexible Übermittagsbetreuung geben.

Die Schulkonferenz der Kardinal-von-Galen-Schule hatte sich einstimmig dafür ausgesprochen, die Organisation des offenen Ganztags an die Evangelische Jugendhilfe Münsterland zu vergeben, die der Schule ihre Arbeit zuvor in überzeugender Weise vorgestellt hatte. Die Evangelische Jugendhilfe ist bereits in Emsdetten und Umgebung erfolgreicher Kooperationspartner mehrerer offener Ganztagsschulen.

Mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung am 18. Mai 2018 beginnen jetzt für alle Partner die vorbereitenden Arbeiten, damit der offene Ganztag rechtzeitig mit der Ferienbetreuung zum 01. August 2018 starten kann.

(Quelle: Foto/Text – Pressestelle Stadt Emsdetten)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]