Das wird ein Leckerbissen, nicht nur für Opern-Fans: Die Sängerin Franziska Dannheim und ihre Pianistin Jeong Min Kim bestreiten das nächste Kulturfrühstück im Lichthof von Stroetmanns Fabrik. Die beiden Vollblut-Musikerinnen sind gern gesehene Gäste im Lichthof und bringen am 16. September (Sonntag) um 10:00 Uhr nach dem Motto „Oper legère“ erneut eine komplette Oper mit zum Frühstück. Diesmal spielen und singen sich die beiden durch Mozarts Zauberflöte.
Mozarts Kassenschlager Nr.1 lässt als vielschichtiges Mysterienspiel im orientalischen Gewand sämtliche Interpretations-Möglichkeiten zwischen Zauber-Märchen und Freimaurer-Manifest, Aufklärung und Wiener Volkskomödie zu. Dabei stellt Franziska Dannheim mit geschmeidigem Sopran nicht nur alle Partien inklusive Koloratur-Königin der Nacht und Sarastro-Baß vor, die gebürtige Schwäbin erläutert erfrischend unverkrampft geschichtliche und musikalische Zusammenhänge zu den Gegensätzlichkeiten von Tag und Nacht, Intellekt und Gefühl, Mann und Frau. Nicht nur in den zauberhaften Melodien, auch im Entwicklungsprozess von Tamino und seinem Alter Ego Papageno taucht wiederholt die Zahl Drei auf – eben aller guten Dinge: Drei Damen, drei Knaben, drei Tore, drei Musikinstrumente – von Jeong-Min Kim am Flügel brilliant präsentiert. „Das klinget so herrlich, das klinget so schön“! In Kombination mit dem reichhaltigen Frühstücksbuffet von Stroetmanns Fabrik wird auch dieser Vormittag wieder zu einem kulturell-kulinarischen Highlight.

Wenige Restkarten für das Opernspektakel im Duo-Format am 16. September (Sonntag) um 10:00 Uhr im Lichthof von Stroetmanns Fabrik gibt es noch und nur im Vorverkauf über den Verkehrsverein Emsdetten e.V. (Tel.: 02572/93070). Der Eintritt liegt bei 25,00 € (incl. Frühstücksbuffet).

(Quelle: Foto/Text – Stroetmanns Fabrik)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]