Etwa 6,3 Tonnen Altkleiderspenden konnten die Malteser bei ihrer großen Straßensammlung von alten Textilien und Schuhen am Samstag in Emsdetten einsammeln. Ein Ergebnis, mit dem die Hilfsorganisation sehr zufrieden ist: „Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns mit ihrer Altkleiderspende unterstützen“, richtet Tristan Linnemann seinen Dank an die spendablen Emsdettener.

Gemeinsam mit seinem Kollegen Tim Geisemann hielt er bei der Sammlung die Fäden in der Hand und koordinierte aus dem Malteser-Zentrum heraus über Funk die einzelnen Teams und Gebiete. „Das Telefon hat ständig geklingelt. Viele Anrufer hatten noch Fragen an uns oder gaben uns Hinweise auf größere Mengen an Altkleidern, die wir dann mit einem extra Fahrzeug abgeholt haben“, berichtet Tim Geisemann. Bereits zur Mittagspause zeichnete sich ab: Mit dem Ergebnis können die Malteser durchaus zufrieden sein. „Wir konnten sogar etwas mehr Spenden sammeln als im Vorjahr“, freute sich Tristan Linnemann.

Eine erfreuliche Nachricht, gerade da die Malteser durch den Verlust einiger Containerstellplätze in jüngster Vergangenheit mit deutlichen Einbußen bei den Erträgen aus ihren Altkleiderverkäufen rechnen müssen.

(Quelle: Foto/Text – Malteser Hilfsdienst e.V. Stadtverband Emsdetten)

TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.