Nach dem erfolgreichen „Fasten-Brechen“ im Juni startet jetzt in Stroetmanns Fabrik das Projekt „Meet&Eat“ am 5. September (Dienstag) mit einem offenen Mittagstisch mit arabischen Spezialitäten. Das syrische Kochteam zaubert zweimal im Monat im Lichthof ein leckeres Tellergericht mit Salat auf den Tisch. Eingeladen sind alle, die die Lust auf interkulturellen Kontakt und Austausch oder einfach nur Appetit auf raffiniertes arabisches Essen haben, denn: Gemeinsames Essen verbindet.

Das konnte bereits die erfolgreiche Veranstaltung „Fasten-Brechen“ am 10. Juni bestätigen. Über 200 Menschen, darunter Geflüchtete und Einheimische, probierten sich begeistert durch die verschiedenen raffinierten arabischen Spezialitäten, die von dem syrischen Kochteam zubereitet wurden.

Das Projekt, das durch eine Landesförderung ermöglicht wird, überträgt ein kulturelles Phänomen aus dem arabischen Raum auf unseren Alltag. Essen und Trinken ist in den Kulturen der Geflüchteten vielmehr als bei uns ein soziales Phänomen, zu dem unterschiedliche Menschen zusammenkommen, sich kennenlernen, austauschen und vernetzen.

Zum diesem preisgünstigen und leckeren Mittagstisch daher alle eingeladen, die neugierig sind auf arabische Spezialitäten und Begegnungen mit Geflüchteten sind.

Der erste Termin für den „Meet&Eat“- Mittagstisch ist am 5. September von 12:00 bis 14:00 Uhr im Lichthof von Stroetmanns Fabrik. Weitere Termine folgen am 19. September, am 4. und 18. Oktober, am 14. und 28. November sowie am 12 Dezember. Ein Tellergericht mit Salat kostet 6,00 Euro, Kinder bis 12 Jahren essen kostenlos. Die Veranstalter bitten um vorherige Anmeldungen beim Verkehrsverein Emsdetten (02572-93070) oder unter der WhatsAppnr.: 0177-7555994.

(Quelle: Foto/Text-Stroetmanns Fabrik)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.