Immer häufiger kommt es vor, dass Mülltonnen oder Sperrmüll einen oder mehrere Tage vor dem Abfuhrtermin herausgestellt werden. Oft werden auch geleerte Behälter nicht zeitnah wieder hereingeholt. Beides ist sehr unschön anzusehen – sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch für Gäste in der Stadt. Hinzu kommen Gefahren, die dadurch entstehen, dass Abfallbehälter oder Sperrmüll Geh- und Radwege blockieren oder die Sicht für Verkehrsteilnehmer versperren.

Die Stadt macht in diesen Tagen alle Haushalte im Innenstadtbereich mit Handzetteln darauf aufmerksam, dass dieses Verhalten eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Müllbehälter und Sperrmüll dürfen grundsätzlich erst nach 18.00 Uhr am Vortag der Entsorgung zur Abholung bereitgestellt werden. Verstöße gegen diese Vorschrift können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Die Stadtverwaltung bittet alle Anwohnerinnen und Anwohner, die geltenden Vorschriften zur Abfallentsorgung einzuhalten. Nur wenn alle mithelfen, kann es gelingen, dass die Innenstadt von Emsdetten, aber auch andere Wohnbereiche immer einen gepflegten und sauberen Eindruck machen.

Für Fragen stehen Birgit Michel und Helga Winter (Tel. 02572/922-444 oder 922-421) von der Stadtverwaltung gerne zur Verfügung.

(Quelle: Pressestelle Stadt Emsdetten)

Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]