stroetmannsfabrik-4In Stroetmanns Fabrik starten im Oktober gleich mehrere neue Kursreihen – vom Bauchtanz über Yoga bis hin zur progressiven Muskelentspannung. Gymnastik und Bewegung sowie das nagelneue Angebot, „Tai Chi für Kinder“, runden das Kurs-Programm ab.

Neue Bauchtanz-Kurse
Orientalische Klänge ertönen ab dem 21. Oktober (Mittwoch) wieder in Stroetmanns Fabrik. Dann nämlich beginnen gleich zwei neue Bauchtanz-Angebote für Anfänger und für Fortgeschrittene. Der orientalische Tanz – ein Lebenselexier aus dem Orient? Die These von Jean Pütz stimmt für Kursleiterin Andrea Prief auf jeden Fall. Und es muss wohl auch „was dran“ sein, denn immer mehr Frauen auf der ganzen Welt begeistern sich für diesen Tanz. Das mag an seiner Vielfältigkeit liegen, denn man kann seine sanfte Seite genauso zeigen, wie die kraftvolle. So kann sich jede Frau im Tanz finden. Aber auch von der sportlichen Seite ist der Bauchtanz ein gutes Training für Herz-Kreislauf, Steigerung des Stoffwechsels, Aufbau der Muskulatur, besonders für Bauch, Rücken und Hüfte. Dabei trainiert Bauchtanz auf sanfte Weise den ganzen Körper und harmonisiert die Psyche durch positive Einflüsse auf das weibliche Selbstwertgefühl. Frau sollte es vielleicht mal ausprobieren: Wer Spaß am Tanzen hat, gerne Musik hört und sich gerne bewegt, ist beim Bauchtanz auf jeden Fall gut aufgehoben. Für die Teilnahme sind weder Alter noch Kleidungsgröße vorgeschrieben.

Kursleiterin Andrea Prief entdeckte den Tanz 1992 für sich und nahm Unterricht bei namhaften Dozentinnen.

Beide Kurse starten am 21.Oktober (Mittwoch). Um 18.45 Uhr startet der Fortgeschrittenen-Kurs  und um 20.00 Uhr der Kurs für Anfänger. Beide Kurse gehen jeweils über zehn Stunden. Anmeldungen können im Büro von Stroetmanns Fabrik unter Tel: 02572/93070 oder online unter www.stroetmannsfabrik.de vorgenommen werden.

Tai-Chi für Kinder
Ein nagelneues Kursangebot startet am 23. Oktober in Stroetmanns Fabrik: Tai Chi für Kinder. Der Kurs richtet sich an Kinder zwischen acht und 13 Jahren. Tai Chi ist eine uralte Bewegungs-, Meditations- und Kampfkunst aus China nach dem Motto: Wer Tai Chi übt, wird stark wie ein Bär, geschmeidig wie ein Tiger und gelassen wie ein Elefant.

Durch sehr unterschiedliche Bewegungsformen lernen die Kinder spielerisch, Bewegungsabläufe zu automatisieren. Dabei wird die Muskulatur gekräftigt und zugleich gedehnt. Parallel wird die Atmung geschult. Die Kinder lernen zielgerichtet tiefer und ruhiger zu atmen. Diese Übungen haben positive Auswirkungen auf den gesamten Organismus. In Einzel- und Partnerübungen wird sowohl die Konzentration und Koordination der Kinder trainiert als auch die Beweglichkeit und Haltung verbessert. Tai Chi gleicht aus und gibt Kraft.

Für Fragen steht Kursleiter Martin Schmitz am Elternabend zur Verfügung. Hier gibt er noch Infos und Tipps zum Kursinhalt. Dieser Elternabend, für den eine telefonische Anmeldung erforderlich ist, findet statt am 21. Oktober (Mittwoch) um 19.00 Uhr. Der Kurs startet dann am 23. Oktober (Freitag) in der Zeit von 15.00 – 16.00 Uhr und geht über insgesamt sieben Termine. Anmeldungen – auch zum Elternabend – nimmt Stroetmanns Fabrik unter Tel.: 93070 entgegen.

Yoga-Kurse
Gleich drei neue Yoga-Angebote starten nach den Herbstferien in Stroetmanns Fabrik. Körper und Atem, Wesen und Energie sind eins: Wenn sich der Körper nicht bewegt, kann das Wesen nicht fließen. Wenn das Wesen nicht fließt, stockt auch die Energie.
Der neue Hatha-Yoga-Kurs am Freitag Vormittag geht über insgesamt neun Termine und startet am 23. Oktober in der Zeit von 9.45 bis 11.00 Uhr.
Der zweite Kurs ist ein Angebot in Sachen „Männer-Yoga“: Wer sagt eigentlich, das Yoga nur was für Frauen sein soll? In ihrer Tradition wurde diese alte indische Erfahrungswissenschaft fast ausschließlich von Männern ausgeübt. Dieser Kurs möchte mit dem Klischee von Duftkerzen und weichen Matten aufräumen. Er geht über zehn Termine und startet am 19. Oktober (Montag) in der Zeit von 19.50 Uhr bis 21.05 Uhr.
Darüberhinaus gibt es einen neuen Kurs „Fortitude-Yoga“ Dabei kommen die Teilnehmer mit sanften, fast tänzerischen Bewegungen zur Ruhe. Dieser Kurs geht über zehn Termine jeweils mittwochs und startet am 21. Oktober (Mittwoch) in der Zeit von 18:30 bis 19.45 Uhr.

Anmeldung für alle Yoga-Kurse nimmt das Büro von Stroetmanns Fabrik unter Tel.: 02572/97472 entgegen. Dort gibt es auch weitere Infos zu den Kursen.

Progressive Muskelentspannung
Entspannt in den Herbst: „PMR“ ist ein neues Angebot in Stroetmanns Fabrik in Sachen Muskelentspannung. Nach den Herbstferien startet hier ein neues Angebot. Kursstart ist am 22. Oktober. Die „Progressive Muskelrelaxation“ nach Edmund Jacobson ist eines der effektivsten und bekanntesten Entspannungsverfahren.

Ein Bestandteil des erfolgreichen Stressmanagements ist die physische und mentale Gelöstheit. Durch das bewusste Erspüren und Erleben muskulärer An- und Entspannung werden die Teilnehmer in einen tiefen Ruhezustand versetzt.

Da die Übungen liegend durchgeführt werden, wird den Teilnehmern empfohlen, ggfls. Rücksprache mit dem Arzt zu halten, ob eine Teilnahme an den Einheiten zu empfehlen ist.

Kursleiterin Sandra Schwaiberger startet am 22. Oktober (Donnerstag) mit einem neuen Angebot um 19.00 Uhr. Der neunstündige Kurs findet immer donnerstags im Seminarraum 5 statt. Anmeldungen werden im Büro von Stroetmanns Fabrik unter 02572/93070 entgegengenommen. Dort und im Internet gibt es noch weitere Informationen: www.stroetmannsfabrik.de

GYM 4 FUN
Gymnastik und Bewegung mit Spaß. Unter diesem Motto steht mit „GYM 4 FUN“ wieder ein Kursangebot in Stroetmanns Fabrik, das auch nach den Herbstferien, genauer gesagt am 22. Oktober, wieder mit neuen Terminen startet. Es handelt sich um ein Ganzkörpertraining, das sich aus vier Teilen zusammensetzt: Aufwärmen, Ausdauer, Ganzkörperkräftigung und Stretching – die ideale Kombination für ein kalorienverbrennendes und straffendes Ganzkörpertraining. Die Stunden bestehen zu gleichen Teilen aus einem Ausdauer- und einem Muskelaufbautraining. Einfache Schrittkombinationen erhöhen den Puls und bereiten auf ein gezieltes Rücken-, Bauch-, Beine-, Po-Training im Anschluss vor. Entspannungs- und Dehnübungen werden in der abschließenden Stretch-Phase durchgeführt.

Kursleiterin Alexandra van Wesel ist ausgebildete Trainerin für Bodyforming und Aerobic und ist bereits in diversen Fitnessstudios als Übungsleiterin in Erscheinung getreten.

Die neuen Kurse starten nach den Herbstferien am 22. August (Donnerstag). An insgesamt neun Terminen jeweils donnerstags von 18.30 bis 19.30 Uhr und von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr werden im Seminarraum 4 in Stroetmanns Fabrik effektiv Kalorien verbrannt. Anmeldungen werden entweder telefonisch unter Tel.: 02572/93070 im Büro von Stroetmanns Fabrik oder online unter www.stroetmannsfabrik.de entgegengenommen.

(Quelle: Stroetmanns Fabrik)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]