H1-2-001Es scheint nun fast so, als stünde auf dem Emsdettener Marktplatz dauerhaft ein großes Zelt. Nach erfolgreichem Winterzauber und Karnevalszelt wollen die Macher des Frühjahrsmarktes mit Ihren Hallen neue Zeichen setzen und planen eine neue optische Gestaltung der Außenseiten.

„Eine Ausstellungshalle auf dem Frühjahrsmarkt soll den Besuchern schon von weitem ein attraktives und buntes Bild vermitteln – genauso bunt und attraktiv wie der Frühjahrsmarkt selbst ist“, erklärt Maik Quibeldey vom Organisationsteam. Triste Außenflächen werden daher erstmalig mit frühlingshaften Motiven behangen und versprühen damit unabhängig vom Wetter erste Frühlingsbotschaften. Jede Halle erhält dabei eine eigene Motiv-Welt.

Den Frühling erlebbar machen – das ist das Ziel der Veranstalter. So werden auch in diesem Jahr wieder tausende Blumen die Innenstadt schmücken und die bunt gestalteten Außenwände werden ein zusätzliches optisches Highlight werden. „Die Besucher sollen und werden erleben, dass die Frühlingssaison der Region hier in Emsdetten beginnt“ ist sich Quibeldey sicher. „Das macht gute Laune und Besucher und Aussteller können noch besser miteinander ins Gespräch kommen“.

Auch mit dieser Aktion wollen die Veranstalter aktiv zur Aktivierung der Innenstadt beitragen und den Besuchern aus weit und fern verdeutlichen, wie attraktiv Emsdetten als Standort und Einkaufsstadt ist. Und auch wenn das Wetter mal nicht so frühlingshaft ausfallen sollte: mit diesen Aktionen schafft der Frühjahrsmarkt ausreichend Frühlingsgefühle!

(Quelle: Presse-Info des Veranstalters)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
...ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge. In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.