Endlich ist es soweit: Die Mieterinnen und Mieter der neuen städtischen Wohnungen in den vier benachbarten Mehrfamilienhäusern am Grünring und Am Kompaniekamp können ab Freitag, 1. September 2017, in ihre neuen Räumlichkeiten einziehen.

Geförderter Wohnungsbau umgesetzt
Bereits im Dezember 2015 hatte der Rat der Stadt Emsdetten beschlossen, auf dem städtischen Grundstück vier baugleiche, dreigeschossige Mehrfamilienhäuser zu errichten. Zuerst war hier die Unterbringung von Flüchtlingen geplant. Aufgrund der gesunkenen Flüchtlingszahlen hat die Stadt ihre Planung angepasst: Die Gebäude wurden direkt im Rahmen des öffentlich geförderten Wohnungsbaus errichtet. Damit kann jeder, der über einen Wohnberechtigungsschein verfügt, die neuen Wohnungen anmieten.

Die vier Gebäude enthalten je fünf barrierefreie Drei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen. Die Wohnungen verfügen jeweils über einen Balkon oder eine Terrasse und sind auch per Aufzug zu erreichen. Durch Nutzung einer heizungsunterstützenden Solarthermie Anlage sollen die Nebenkosten dauerhaft gering gehalten werden. Die Investitionssumme lag insgesamt bei rund 3,25 Millionen Euro.

In den nächsten Tagen wird die Bepflanzung der Außenanlagen in Angriff genommen, so dass die Erdgeschossmieter die spätsommerliche Sonne im eigenen Garten genießen können. Ebenso werden jetzt noch die Wohnungen durch die TKRZ an das Glasfasernetz angebunden. 

Landesförderung bewilligt
Im Mai 2016 kam die erfreuliche Nachricht, dass das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes NRW den Bau der vier Mehrfamilienwohnhäuser im Rahmen des öffentlich geförderten Wohnungsbaus mit einem vergünstigten Darlehen in Höhe von 2.246.400 Euro unterstützt. Zusätzlich erhält die Stadt einen Tilgungsnachlass von 245.000 Euro.

„Handlungskonzept Wohnen“ erfolgreich
Die hohe Fördersumme für Emsdetten ist vor allem ein Erfolg des „Handlungskonzeptes Wohnen“, das die Stadt Emsdetten im Jahr 2013 entwickelt und politisch beschlossen hat. In dem Zusammenhang hat sich die Stadt intensiv mit den Herausforderungen des örtlichen Wohnungsmarktes auseinandergesetzt und die Notwendigkeit von zusätzlichen bezahlbaren Wohnungen dokumentiert. Ohne dieses Konzept und die im Sommer 2015 durch den Rat der Stadt Emsdetten beschlossene „Strategie zur Stärkung des öffentlichen Wohnungsbaus in Emsdetten“ wäre ein Zugriff auf die Landesmittel nicht möglich gewesen.

(Quelle: Foto/Text – Pressestelle Stadt Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.