Ein neues Kulturangebot zum Mitmachen bietet Stroetmanns Fabrik ab September für alle, die Lust auf gemeinsames Musikmachen haben. Unter der Leitung des Instrumentenbauers und Musikers James Cassidy aus Münster soll hier eine internationale Marimba-Gruppe entstehen.

Marimbas sind traditionelle afrikanische Musikinstrumente. Sie sind hinsichtlich ihrer Spielweise und ihres Klanges am ehesten vergleichbar mit einem Xylophon. Gespielt werden die Instrumente in einem Ensemble von mindestens 5 Instrumenten unterschiedlicher Größe und Klangtiefe. Je mehr Spieler/innen sich beteiligen, umso klangvoller und vielfältiger kann die Musik erklingen.

Die von James Cassidy entwickelten und gebauten Instrumente bestechen nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch durch ihren perkussiven und dennoch warmen Klang. Das Spielen auf den Instrumenten ermöglicht sowohl Anfängern als auch versierten Musikern gemeinsames Instrumentalspiel auf unterschiedlichem Niveau, bei dem der Spaßfaktor eigentlich immer im Vordergrund steht. Man benötigt keine Notenkenntnisse oder musikalische Vorerfahrungen. Ein gutes Rhythmusgefühl und Spaß am gemeinsamen Musizieren sind die besten Voraussetzungen für ein musikalisches Erfolgserlebnis. Gespielt werden sowohl traditionelle afrikanische als auch aktuelle Musikstücke aus dem Rock- und Popbereich. Zu der Musik kann gesungen oder gerappt, auf jeden Fall aber auch getanzt werden.

Das Marimba-Ensemble ist also sowohl für absolute Anfänger/innen als auch rhythmisch und musikalisch erfahrene Menschen jeden Alters geeignet. Eingeladen sind Menschen allen Alters und aller Kulturen ab 12 Jahren.

Die Marimba-Gruppe trifft sich ab dem 05.09. jeden Dienstag von 18-20 Uhr im Musikraum der Geschwister-Scholl-Schule (Diemshoff 116, 48282 Emsdetten).

Interessierte können sich über das Büro in Stroetmanns Fabrik (Tel.: 02572-93070) anmelden.

(Quelle: Foto/Text – Stroetmanns Fabrik)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.