Das Familienzentrum Kinderhaus Astrid Lindgren lädt alle Eltern mit ihren Säuglingen (max. bis 6 Mon.) zu einem offenen Eltern-Baby-Treff ein. Gerade für junge Eltern, die die ersten Wochen und Monate mit ihrem neu geborenen Kind erleben ist vieles neu und ungewohnt, egal ob es das erste Kind oder bereits ein Geschwisterkind ist. Immer wieder gibt es unbekannte Situationen sowohl für die Erwachsenen, wie auch für das kleine Kind. Daraus entstehen Fragen und Themen, die zum Austausch anregen. Ebenso soll das Angebot zum Kennenlernen von jungen Familien untereinander dienen.

Alle Interessierten in dieser Familienphase sind herzlich eingeladen, jeweils am 1. und 3. Montag im Monat sich in der Zeit von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr im Familienzentrum Kinderhaus Astrid Lindgren, Beckstr. 1a zu treffen. Das nächste Treffen findet am Montag, 04.01.2017 statt.

Eine Anmeldung ist nicht nötig, bei einer Tasse Kaffee oder Tee kann ein lockerer Austausch stattfinden. Die Treffen werden von Anne Dörtelmann, pädagogische Fachkraft des Familienzentrums, begleitet. Sie wird die Teilnehmenden zum Austausch anregen und ihnen Möglichkeiten aufzeigen, wie sie gemeinsam mit dem Säugling, in spielerische Erfahrungswelten eintauchen können. Sporadisch wird sie von der Familien-Kinderkrankenschwester des Caritasverbandes Emsdetten-Greven e.V. unterstützt. Sie beantworteten speziell Fragen rund um die Gesundheit der Säuglinge.

Das Angebot ist kostenfrei. Nähere Informationen unter:
Telefon 02572–80378 oder per Email: kinderhaus-astrid-lindgren@t-online.de

Weitere Veranstaltungen für Familien unter: www.familienzentren-emsdetten.de

(Quelle: Foto/Text – Kinderhaus Astrid Lindgren)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
...ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge. In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.