osterfeuer-1Wie in jedem Jahr veranstalten verschiedene Vereine in Emsdetten öffentliche Osterfeuer, die traditionell am Abend des Ostersonntages angezündet werden. Die Veranstalter warten teils mit Grillgut, kalten Getränken und untermahlender Musik auf, um zahlreichen Besuchern ein tolles Event zu bereiten.

Bei einem Osterfeuer handelt es sich im Allgemeinen um möglichst hoch aufgetürmte Holzstöße aus Baum- und Strauchschnitt, teils werden auch eingesammelte Weihnachtsbäume verbrannt. Die Holzstöße werden auf Feldern so errichtet, dass sie weithin sichtbar sind. Der Brauch ist vor allem in ländlichen Gegenden üblich, wo die Dörfer einen Wettstreit um das höchste Feuer abhalten und die Holzstapel in den Nächten vor Ostern bewachen.

Da die Holzstapel über viele Wochen angesammelt werden, verkriechen sich hier häufig Kleintiere, die vor dem Anzünden verjagt werden müssen. Naturschützer warnen deshalb vor Osterfeuern. Eine gute Lösung ist es, den Holzstapel vor dem Entzünden umzuschichten.

Die Hollinger Schützengesellschaft entzündet ihr Feuer um 19h auf einem Acker an der Reckenfelder Straße 94, in Ahlintel (Ahlintel 24, Nähe Reppenhorst) wird die Schützengesellschaft Ahlintel ihr Euer entzünden. An der Westumer Landstraße (Nähe Berning) beginnt die Schützengesellschaft Westumer Einigkeit um 20h mit dem Anzünden des Feuers, in Hembergen entzündet der Bürgerverein sein traditionelles Osterfeuer auf dem Acker vor dem Schützenwald (Höhe Dettener Straße 5).
Auch in Isendorf (51) nahe des Hofes Feldmann veranstaltet die Isendorfer Schützengesellschaft zusammen mit der Nachbarschaft ein öffentliches Osterfeuer. Christian Hermeler entzündet ein „Porschke-Fuer“ in Veltrup (Abbrennort ist Veltrup 13).

(Quelle: Internetseite der Stadt Emsdetten, Wikipedia)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
...ist gebürtiger Emsdettener und arbeitet hauptberuflich als Dipl.-Sozialpädagoge. In seiner Freizeit fotografiert er gern, sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Eventfotografie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fotografie in der Zeit der blauen Stunde. Im November 2013 initiierte Shajek das Projekt “Emsdetten fotografiert”, welches ebenfalls auf Facebook zu finden ist. Mit “Alles Detten” verwirklicht er nun ein nächstes Projekt, motiviert und inspiriert durch befreundete Fotografen, die das Projekt “Alles Münster” betreiben.