polizei-symbolbild-5_1-2In zwei Emsdettener Wohngebieten waren am Dienstagnachmittag bzw. -abend (27.01.2015) Einbrecher unterwegs. In der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 20.25 Uhr, haben unbekannte Diebe ein freistehendes Einfamilienhaus an der Beethovenstraße durchsucht. Die Täter gingen zur Rückseite des Gebäudes und brachen dort die Terrassentür auf. Insbesondere in den Schlafzimmern suchten sie nach Diebesgut, wobei sie verschiedene Modeschmuckstücke fanden. Auch an der Konrad-Adenauer-Straße gelangten Diebe über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus. Dabei gingen sie nicht gerade zimperlich vor, so dass ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstand. Im gesamten Haus suchten sie in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 20.10 Uhr, nach Diebesgut. Sie stahlen einen dreistelligen Bargeldbetrag aus den Wohnräumen und wiederum Modeschmuck aus den Schlafzimmern. Hier waren den Spuren zufolge mindestens zwei Täter am Werk. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, Telefon 02572/9306-4415. Die Beamten bitten, jede verdächtige Beobachtung mitzuteilen. Sie erinnert: Denken Sie daran, dass Einbrecher zu jeder Tages- und Nachtzeit unterwegs sind. Schließen Sie Fenster und Türen auch bei kürzesten Abwesenheiten und erwecken Sie den Eindruck, dass jemand im Hause ist. Prüfen Sie die Sicherheit an Ihrem Gebäude! Nicht einsehbare Fenster, Kellerschächte und -türen sowie insbesondere Terrassentüren sind häufig Schwachstellen, die von den Tätern angegangen werden. Lassen Sie sich von Ihrer Polizei beraten. Denken Sie daran, dass Diebe fast immer zuerst in den Schlafzimmern nach Schmuck und Bargeld suchen! Wichtig sind zudem aufmerksame Bürgerinnen und Bürger, die jede verdächtige Beobachtung sofort der Polizei melden. Merken Sie sich das Aussehen der Personen und notieren Sie sich das Kennzeichen des von den Personen benutzten Fahrzeugs.

(Text: Pressestelle Polizei Steinfurt)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Meldungen aus dem Ressort "Blaulicht" erhält die Redaktion von "Alles Detten" von der Internetseite "Presseportal.de". Dort veröffentlicht die Pressestelle der Polizei Steinfurt aktuelle Nachrichten.