Das Programmheft des neuen Tanz!Land! Festivals ist jetzt erschienen und liegt ab sofort beim Verkehrsverein Emsdetten aus.

Die Grundidee zu diesem Festival entstand über das KulturLiga-Projekt „Tanz hoch3“, zu dem sich im vergangenen Jahr drei Emsdettener Institutionen zusammengeschlossen hatten: Die beiden Tanzsportvereine „YouRdance“ und „Young & Old“ und Stroetmanns Fabrik  kooperierten erstmals und hoben ein gemeinsames Workshopfestival aus der Taufe. Mit acht unterschiedlichen Workshops und über 100 Teilnehmern war das Projekt ein voller Erfolg. Dieses Angebot wird im Tanz!Land! Festival nun auch auf die Städte Dülmen und Ahlen ausgeweitet.

In allen drei Städten gibt es Workshops für tanzbegeistere Laien mit und ohne tänzerische Vorerfahrungen. Die Workshops werden ausschließlich von namhaften Gastdozenten geleitet. Diese Profitänzer live zu erleben wird für die Teilnehmer schon ein ganz besonderes Erlebnis werden. In Emsdetten reicht das Angebot von Tanztheater und Hip Hop Contemporary über Flamenco bis hin zu Hawaiì Hula, Latin dance oder Balboa, einem zur Zeit sehr angesagten Swingtanz für Paare. Für Kinder gibt es außerdem einen Modern dance Workshop.

Alle Workshops finden am ersten Herbstferienwochenende (20.-22.10.) statt. Anmeldungen sind ab sofort beim Verkehrsverein oder online möglich.

Weitere Infos zu diesem neuartigen überregionalen Tanz-Highlight gibt es im Internet unter www.tanzland-festival.de.

Festival Programm
20. – 22. Oktober 2017
26 Laienworkshops in drei Städten: Ahlen, Dülmen, Emsdetten

30. Oktober – 05. November 2017
Performance-Workshop für Tanzpädagogen mit Royston Maldoom in den Probenräumen des Theater im Pumpenhaus in Münster. Anmeldung ab sofort über www.stroetmannsfabrik.de

05. November 2017
Tanztheaterabend in der EMS-Halle Emsdetten: Ergebnisse des Tanzpädagogen-Workshops.
Anschließend tanzt die Tanzmoto Dance Company in „Crossing the Lines“ Choreografien von Royston Maldoom

Tanz!Land!Festival
Tanz!Land! ist ein Festival für alle tanzbegeisterten Laien, Pädagogen und tanzinteressierten Zuschauer im Münsterland. Eine Begegnung von Hoch- und Laienkultur, Stadt und Land, Profis und Amateuren. Erklärtes Ziel des Projektes ist es, zeitgenössischem Tanz im ländlichen Raum einen größeren Stellenwert zu geben und die Akteure zu vernetzen.

Veranstalter
Drei Kommunen aus dem Münsterland (Ahlen, Dülmen, Emsdetten) haben über das Kulturbüro Münsterland zusammengefunden und unter Federführung des Sozio-kulturellen Zentrums Stroetmanns Fabrik in Emsdetten ein überregionales Festivalprogramm auf die Beine gestellt. Das Münsteraner Theater im Pumpenhaus stellt zudem seine Proberäume zur Verfügung.

(Quelle: Foto-Ingo Schäfer Photography / Text – Stroetmanns Fabrik)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Herzlich willkommen bei "Alles Detten", dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert. Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de. [Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.