Polozeiauto-1Ein Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern ereignete sich am Dienstag, den 14.07.2015, gegen 17.50 Uhr, im Einmündungsbereich der Sternstraße und der Münsterstraße. Dabei wurde eine 55-jährige Radfahrerin verletzt, ein unfallbeteiligter Jugendlicher beging Unfallflucht. Zur Unfallzeit befuhr die 55-Jährige den Radweg der Münsterstraße in Richtung Sternstraße. Aus der Sternstraße bog ein auf der linken Seite fahrender Jugendlicher mit seinem Fahrrad auf den Radweg ab und kollidierte im Einmündungsbereich mit der entgegenkommenden Frau. Beide stürzten. Bei dem Sturz verletzte sich die Frau so schwer, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Der Jugendliche gab an, einen wichtigen Termin in der Stadt zu haben und tippte seinen Namen und seine Erreichbarkeit in das Handy einer Zeugin ein. Später stellte sich heraus, dass sowohl der Name, wie auch die Telefonnummer nicht existent sind. An der angegebenen Adresse wohnt eine andere Familie. Der Unfallflüchtige wird wie folgt beschrieben: 12 bis 15 Jahre alt, 1,50 bis 1,60 Meter groß, dunkler Teint, krause dunkle Haare, bekleidet mit einer ¾ Hose und einem T-Shirt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder zum Unfallverursacher machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Emsdetten in Verbindung zu setzen, Telefon 02572/9306-4415.

(Quelle: Pressestelle Polizei Steinfurt)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN
Meldungen aus dem Ressort "Blaulicht" erhält die Redaktion von "Alles Detten" von der Internetseite "Presseportal.de". Dort veröffentlicht die Pressestelle der Polizei Steinfurt aktuelle Nachrichten.