Samstag - International_MaitiNepal2Echte Stadtfest-Atmosphäre kommt am Samstag zwischen Brink, Frauenstraße und Sandufer auf. Da ist für alle Besucher etwas dabei!

Hauptbühne am Brink: Frühschoppen, Tanz und RST-Party
Samstag - Hauptbühne_Farmhouse Jazz Band
Auf der Hauptbühne am Brink geht es ab 11.00 Uhr morgens bereits mit einem zünftigen Jazz-Frühschoppen los: Die Farmhouse Jazzband ist mit Swing und Dixieland-Jazz aus den 20er und 30ern beim Stadtfest dabei! Nachmittags wird die Bühne von Tanz-Shows dominiert. Dort werden ab 14.00 Uhr die Formationen von „Young & Old“ für Furore sorgen.

Ab 20.00 Uhr wird dann gefeiert: Unterstützt durch die VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup startet dort die große Radio-RST-Party. RST-DJ Patrick Melz wird vorab den Emsdettenern schon mal einheizen. Anschließend geht es ab 20:30 Uhr richtig zur Sache!

Als Top-Act präsentiert Radio RST die niederländische Live-Band „De Coronas“.  Ist es ein mexikanisches Bier oder die holländische Version der Flippers?

Weder noch. De Coronas sind die einzige Stand-Up-Pop-Band der Welt, mit Rock´n´Roll im Blut, Soul in der Stimme und Jazz in den Fingerspitzen. Die sieben holländische Musiker, allesamt Multi-Instrumentalisten, spielen zu jeder Zeit das richtige Lied, denn sie spielen das, was sich das Publikum gerade wünscht. Ein Repertoire aus über 5.000 Liedern und eine einzigartige Kombination aus Theater und musikalischer Akrobatik erwartet die Zuschauer.

Samstag - Hauptbühne_Die CoronasMittelpunkt der grandiosen Show ist der Coronas-Balkon. Mitten im Publikum stehend, kann er für musikalische Wünsche an die Band via Telefon genutzt werden. Ob dann die Originalversion und ein anderer Stil gespielt wird, entscheidet mitunter das Coronas-Glücksrad. So ist hier jeder eingeladen, am interaktiven Programm mitzuwirken, Liedwünsche zu äußern und Teil der Party zu werden.

In den Niederlanden kommen die Coronas mittlerweile auf nahezu 2.000 Auftritte und stehen dementsprechend hoch im Kurs. Nun schicken Sie sich an, auch das deutsche Publikum mit Ihrer innovativen und spontanen Art zu begeistern.

Internationale Bühne: Afrika, Nepal, Türkei, Portugal – alles mitten in Emsdetten
Ein besonderer Schwerpunkt ist in diesem Jahr die „Internationale Bühne“ in der Frauenstraße. Neben den internationalen Spezialitäten an den Ständen der Teilnhemer der „Tage der ausländischen Mitbürger“ präsentiert hier die VR-Bank Kreis Steinfurt gleich mehrere Gruppen unterschiedlicher Herkunft. Den Anfang macht die Gruppe „Tsui Anaa“ mit afrikanischer Akrobatik (um 11.00, 14.00 und 17:00 Uhr). Die Clowns und Artisten versprühen bei Ihren Auftritten Energie und Lebensfreude und nehmen die Zuschauer mit in eine andere Welt. Große rotierende Schüsseln, Jonglage, Balance-Acts und spektakuläre Artistik versetzen die Besucher ins Staunen. Dabei wird die Show begleitet durch mitreißende Trommelklänge und afrikanische Rhythmen.

Weitere Höhepunkte sind die Auftritte der Kinder-Kultur-Karawane (12.00 Uhr und 15.00 Uhr). Die Gruppe „Maiti Nepal“ besteht seit 1993 und hat sich zum Ziel gesetzt, nepalesische Mädchen und Frauen vor Menschenhandel und Zwangsprostitution zu schützen. Heute ist es ein großes soziales Zentrum und ist aus Nepals Hauptstadt Katmandu nicht mehr wegzudenken. Künstlerische Ausdrucksformen spielen bei der Arbeit von „Maiti Nepal“ seit jeher eine große Rolle. Musik und Tanz ermöglichen den Mädchen, sich zu öffnen, stärken ihr Selbstbewusstsein und unterstützen ihre Persönlichkeitsentwicklung. Die Mitarbeiterinnen des Projekts erarbeiten mit den Mädchen Musik, Liedtexte und eindrucksvolle Tänze.

Das aktuelle Programm „Naari“ zeigt verschiedene traditionelle Tänze in herrlich bunten Trachten. Dazu werden zwei Bollywood-Choreografien und das Tanzstück „Naari“ präsentiert, welches nach dem nepalesischen Wort für „Frau“ benannt ist. Es thematisiert die Herausforderungen, die die nepalesischen Frauen und Mädchen in ihrem Land zu meistern haben und zeigt, dass sie sich ihre Wünsche und Träume mit der richtigen Unterstützung aus eigener Kraft erfüllen können. Ein mutmachendes Stück Kultur, dargeboten durch die überaus engagierte und durch mehrere Preise ausgezeichnete Kinder-Kultur-Karawane. Möglich wird dieser Programmpunkt auch durch die freundliche Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Emsdetten.

Abends gibt es auf der „Internationalen Bühne“ an der Frauenstraße mit den „Schimmel Bros.“ eine Multikulti-Band aus Emsdetten präsentiert durch die Initiative für Toleranz und Menschlichkeit. Die fünfköpfige Truppe aus Emsdetten sorgt mit eigenen Songs und energiegeladenen Coverversionen bekannter Songs für einen rockigen und alternativen Samstagabend.

Sanduferbühne: „Rock am Brink“ – die Zweite
Samstag gibt es bei „Rock am Brink“ wieder das Kontrastprogramm zu allem, was man sonst so auf Stadtfesten geboten bekommt. Schon traditionell gibt es Metal der härteren Sorte. Seit das Wacken Open Air auf allen TV Sendern hoch und runter läuft, kann man damit niemanden mehr schocken, doch Spaß macht es deshalb nicht weniger. In diesem Jahr gibt es eine explosive Mischung aus lokalen Bands und internationalen Gästen. Mit „Danos“ aus Emsdetten und „Lapidate“ aus Greven beginnen zunächst zwei lokale Bands mit BlackThrash und ProgMetal. Anschließend legen die fünf in Emsdetten nicht ganz unbekannten Holländer der Band „Rotten Casket“ aus Enschede los. Ihren energiegeladenen Deathmetal konnte man bereits auf einigen Rockini-Konzerten hören. Für den Hauptact des Abends greift die Rockini erneut in die „Tribute“-Kiste: Diesen Abend bestreitet die Tribute Band „Not men“ mit allen großen Hits der Band Anthrax. 

Und sonst: Bauernmarkt und Kinderflohmarkt
Am Samstag startet im Rahmen des Emsdettener September auch wieder ein Bauernmarkt im Katthagen. Von 9.00 bis 14.00 Uhr wird der Katthagen wieder zum „Hofladen“. Ein buntes Sortiment an landwirtschaftlichen Produkten wird in diesem Bereich präsentiert.

Ebenfalls am Samstag findet in der Frauenstraße auch ein Kinderflohmarkt statt. Zwischen 10.00 und 14.30 Uhr können kleine und große Hobbyhändler und Freizeit-Feilscher auf ihre Kosten kommen. Etwa 50 private Stände sorgen in der Frauenstraße für echtes Flohmarkt-Flair.

(Quelle: Text & Fotos – Verkehrsverein Emsdetten)

Print Friendly, PDF & Email
TEILEN

Herzlich willkommen bei „Alles Detten“, dem online-Magazin für Interessierte mit allem, was in Emsdetten passiert.
Sie erreichen die Redaktion via Mail unter redaktion@alles-detten.de.

[Diese Seite ist keine offizielle Seite der Stadt Emsdetten. Sie wird ehrenamtlich geführt.]